Familie feiert: Lotto-Jackpot dank toter Mutter geknackt

Top

"Cold-Water-Challenge" endet für Familienvater tödlich

Top

Crash im Feierabendverkehr: Taxi rast in Fußgänger

3.342

Neuer Starttermin für den BER soll im Dezember verkündet werden

590

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

78.402
Anzeige
393

0:2! RB Leipzig fliegt aus dem Pokal

Leipzig - Der VfL Wolfsburg hat dem ehrgeizigen Fußball-Zweitligisten RB Leipzig eine Lektion in Sachen Cleverness erteilt und das Viertelfinale des DFB-Pokals erreicht.
Tor Nummer eins der Wolfsburger konnte weder von Torhüter Fabio Coltorti noch von Lukas Klostermann verhindert werden.
Tor Nummer eins der Wolfsburger konnte weder von Torhüter Fabio Coltorti noch von Lukas Klostermann verhindert werden.

Leipzig - Der VfL Wolfsburg hat dem ehrgeizigen Fußball-Zweitligisten RB Leipzig eine Lektion in Sachen Cleverness erteilt und das Viertelfinale des DFB-Pokals erreicht.

Selbst ohne einen Treffer von Tormaschine Bas Dost setzte sich der Tabellenzweite der Fußball-Bundesliga am Mittwoch mit 2:0 (1:0) in der sächsischen Messestadt durch.

Daniel Caligiuri (20. Minute) und Timm Klose (57.) machten den Einzug in die Runde der besten Acht perfekt. "Es war ein souveräner Auftritt", lobte VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs.

"Das ist nicht selbstverständlich gegen eine Mannschaft, die als spielstark gilt und eine gute Offensive hat."

Für RasenBallsport endete der Cup-Wettbewerb nach zuvor zwei Siegen nach Verlängerung über Erstligist Paderborn und Zweitligarivale Aue. Dennoch konnten die Hausherren erhobenen Hauptes den Platz verlassen.

Der Einsatz wurde am Ende nicht belohnt. Hier kämpft Sebastian Heidinger (l., RB Leipzig) gegen Kevin de Bruyne (r.).
Der Einsatz wurde am Ende nicht belohnt. Hier kämpft Sebastian Heidinger (l., RB Leipzig) gegen Kevin de Bruyne (r.).

"Wir haben in der ersten Halbzeit gezeigt, dass wir auch Wolfsburg in Verlegenheit bringen können", betonte Kapitän Dominik Kaiser.

Erstmals war die WM-Arena von 2006 bei einem RB-Heimspiel mit 43.348 Zuschauern ausverkauft.

Von übergroßer Nervosität war beim Tabellenachten der zweiten Liga wegen der tollen Kulisse aber wenig zu spüren. Die Mannschaft von Interimstrainer Achim Beierlorzer stand zunächst kompakt und ließ den Wolfsburgern nur wenig Raum.

Die erste Chance der Gäste hatte - wer sonst? - Dost. Nach insgesamt acht Toren in den vergangenen drei Meisterschaftsspielen zielte er mit seinem Kopfball in der fünften Minute aber vorbei. Unbeeindruckt hielten die Hausherren dagegen.

Beim zweiten Tor der Wolfsburger war das Spiel entschieden.
Beim zweiten Tor der Wolfsburger war das Spiel entschieden.

Nachdem die Sachsen ihr Tief in der Liga nach fünf sieglosen Partien zuletzt beendet hatten, waren sie sogar einer Führung gegen die hochkarätig besetzten Wölfe nah.

Zuerst strich die Direktabnahme des aufgerückten Verteidigers Lukas Klostermann jedoch nur das Außennetz (17.). Nicht mal sechzig Sekunden später entwischte Omer Damari der VfL-Abwehr, sein Schuss ging um wenige Zentimeter daneben.

"Wir haben leider das Tor nicht gemacht", bedauerte Spielführer Kaiser.

Just in dieser Drangperiode traf Wolfsburg. Kevin De Bruyne spielte den Ball von der rechten Seite auf Caligiuri. Der am Wochenende beim 5:3 gegen Werder Bremen schon zweimal erfolgreiche Offensivmann hämmerte den Ball in Netz.

Viel mehr machten die Gäste um Weltmeister André Schürrle danach erstmal nicht. Und das trotz der größer werdenden Schwächen in der Leipziger Abwehr, die kurz vor der Pause auch noch auseinandergerissen wurde, als Innenverteidiger Tim Sebastian verletzt vom Platz musste.

Der fehlende Abwehrchef und die notwendige Offensive eröffneten den Gästen Raum für Konter.

Dost verpasste die Hereingabe von De Bruyne wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff. Dafür wuchtete Klose den Ball mit dem Kopf nach einer Ecke ins Tor.

Wie schon beim ersten Treffer machte Leipzigs Rodney, den Beierlorzer nach der Ankunft von RB Salzburg in der Winterpause erstmals in die Startformation berufen hatte, nicht die beste Figur.

Leipzigs Coach versuchte danach zwar noch mal alles, stockte seine Offensive auf vier Stürmer auf. Auch die Zuschauer trieben ihre Mannschaft unbeirrt nach vorne. Es brachte nichts.

Fotos: Imago/Karina Hessland, Picture Point/S. Sonntag, dpa/Hendrik Schmidt

Millionen trotz Air-Berlin-Pleite: So verteidigt der Ex-Chef sein Gehalt

226

Fahrer bei heftigem Crash aus Trabi geschleudert

6.736

So mangelhaft ist vegetarisches und veganes Essen

2.011

Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen

4.395

Jan Böhmermann lässt Nazi-Themenpark entwerfen

3.356

Trump hebt Importverbot für Elefanten-Trophäen auf: Das ist seine Begründung

1.330

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

83.341
Anzeige

Hollywood-Beau Christian Bale hat sich so krass verändert

3.007

Horror-Entdeckung im Teltowkanal: Frau treibt im Wasser

2.337

User rasten aus: Wer bitte ist hier die Mutter (40)?

5.017

100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !

1.005
Anzeige

Unvorstellbar, wo bei dieser Patientin ein Zahn wuchs

4.013

Neonazi-Attacke auf Holocaust-Überlebenden: Täter ermittelt

2.688

Was machen diese Nackten in der Innenstadt?

4.935
Update

Drogenring ausgehoben: Vier Tonnen Kokain und 13 Millionen Euro Bargeld beschlagnahmt

3.920

Wie Feige: Mann mit Glatze prügelt im Suff auf Achtjährigen ein

2.564

Zwangsumzug! Elefanten-Mama Bibi tötete ihre zwei Jungtiere

4.612

Blutige Messerattacke in Asylheim: Wachmann verletzt

4.099

Spanner versteckt Kameras auf Messe-Toilette

1.295

Kein Scherz: Kabarettist geht für Gratis-Pinkeln vor Gericht

1.972

Politiker fordert DNA-Datenbank für Hundekot, jetzt fliegen ihm Eier um die Ohren

921

Bayer-Spieler Volland: Deshalb habe ich mich gegen RB Leipzig entschieden

1.923

Mysteriös: U-Boot mit 27-köpfiger Besatzung verschwunden

5.099

AfD-Fraktion will IQ-Test für neue Mitglieder

1.029

Auf Autobahn: Schwangere Ziege will zurück zu ihrem Bock

1.057

Hier wird demonstriert, um 7000 Jobs zu retten

389

Er versteckte sich im Rockermilieu, jetzt wurde der Flüchtige gefasst

2.677

Vier auf einen Streich: Hier ist Babykuscheln angesagt

722

Heldin auf vier Pfoten: Hündin rettet ihrem Frauchen das Leben

1.316

81-Jähriger crasht fünf Autos beim Einparken

2.750

Illegale Raser verlieren Rennen gegen Undercover-Polizei

8.143

"I bims" ist das Jugendwort des Jahres

3.699

Seit September vermisst: Polizei rettet 16-Jährige aus Bordell

13.206

Tödlicher Messerangriff in der Kita: Angeklagter verzieht keine Miene

4.025

Asylheim-Angreifer soll jahrelang ins Gefängnis

1.705

Ekelskandal bei Nordsee! Sieben Zentimeter langer Wurm im Essen

6.788

Frau hat mehrere Flaschen Schnaps intus, dann setzt sie sich ans Steuer

2.007

Zwei Frauen getötet: Das ist der Leipziger Stückelmörder

5.713

Jamiroquai muss Konzert schon nach einem Song abblasen

2.975

An Tankstelle: Mann setzt sich selbst in Brand

2.961

Lkw steckt auf Schienen fest, und dann kommt ein Zug...

3.265

Video: Hier konfrontieren die Studenten den Hetz-Professor mit seinen Tweets

8.273

Hi, ich bin der Neue: Gibt es in diesem Zoo bald süße Otter-Babys?

355

Vier Schafe auf Weide verendet: Biss sie ein Wolf zu Tode?

1.239

Bereits sechs Fälle sexueller Belästigung in Dresden! Polizei fahndet nach diesem Mann

11.488

Besoffene kracht in Fahrschulauto, dann nimmt der Lehrer die Verfolgung auf

3.001

Wikipedia-Community trifft sich in Mannheim

144

Kickboxer erschossen: Wo steckt sein Mörder?

2.268

Spitze abgebrochen! Diese Stadt braucht einen neuen Weihnachtsbaum

5.372

Zwei Deutsche unter den Todesopfern bei Flugzeugabsturz

2.539

"Zieht eine Riesen-Show ab": Bachelorette-Jungs wüten gegen Jessica

4.346

Nazi-Lied tätowiert: Rechtsradikaler Polizist darf entlassen werden

1.897

"Wir geben nicht auf": Erfurter kämpfen um Siemens-Werk

110

Trotz Protest: Kika zeigt "rassistischen" Kinderfilm

6.299