Calhanoglu zurück in die Bundesliga? "Er würde gerne nach Leipzig gehen!"

Leipzig/Mailand - Was wird aus Hakan Calhanoglu? Der 24-Jährige soll weiter von RB Leipzig umworben sein, die Bullen würden sich gern auf dem verletzungsanfälligen linken Flügel verstärken. Doch Calhanoglus aktueller Verein, der AC Mailand, denkt gar nicht daran, den Türke zurück in die Bundesliga ziehen zu lassen.

Will seinen Flügelspieler nicht abgeben: Milan-Coach und Ex-Profi Gennaro Gattuso (41).
Will seinen Flügelspieler nicht abgeben: Milan-Coach und Ex-Profi Gennaro Gattuso (41).  © DPA

Hauptknackpunkt in der Personalie Hakan Calhanoglu ist sein derzeitiger Trainer. Milan-Trainer Gennaro Gattuso (41) will seine Nummer 10 unbedingt halten.

"Das Problem an der Sache ist, dass Gennaro Gattuso nicht will, dass Hakan Calhanoglu geht", so Sky-Italia-Experte Gianluca Di Marzio. "Er soll bleiben, denn im Moment ist er Stammspieler und sehr wichtig für Milan", sagte der 44-Jährige: "Mal sehen, ob sich in den nächsten Tagen noch etwas ändert."

Der 24-Jährige selbst "würde gerne nach Leipzig", so Di Marzio weiter, "die wollten ihn ja schon, bevor er zu Milan gewechselt war." Doch RB-Coach und Sportdirektor Ralf Rangnick stellte zuletzt klar, dass Calhanoglu "aus finanzieller Sicht für uns nicht darstellbar" sei.

Die Roten Bullen sollen laut Medienberichten für den 39-fachen türkischen Nationalspieler bereits mitgeboten haben. Die letzte Offerte soll sich dabei auf etwa 22 Millionen Euro belaufen haben (TAG24 berichtete). Ein Abgang schien auch aufgrund des Mailänder Interesses an Genua-Stürmer Krzysztof Piatek (23, soll bis zu 50 Millionen Euro kosten) nicht unwahrscheinlich. Doch da Gattuso den Ex-Leverkusener halten und RB offenbar im Bieten um ihn ausgestiegen ist, scheint ein Wechsel - zumindest im Winter - in weite Ferne gerückt zu sein.

Am Montag (15 Uhr) steht Milans Rückrundenauftakt an. Der Vierte gastiert dann beim Vierzehnten Genua. Mit großer Sicherheit in der AC-Startelf: Hakan Calhanoglu.

Hakan Calhanoglu (24) spielte schon für den Hamburger SV und Bayer Leverkusen in der Bundesliga, wechselte im Sommer 2017 dann zum AC Mailand. Schon damals war RB Leipzig an ihm interessiert.
Hakan Calhanoglu (24) spielte schon für den Hamburger SV und Bayer Leverkusen in der Bundesliga, wechselte im Sommer 2017 dann zum AC Mailand. Schon damals war RB Leipzig an ihm interessiert.  © DPA

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0