Lazarett leergefegt: RB Leipzig gegen Hannover nur ohne DIESEN Spieler

Leipzig - RB Leipzigs Trainer Ralf Rangnick kann im anstehenden Bundesliga-Heimspiel beinahe auf alle Spieler zurückgreifen. Nur einer wird nicht im Kader stehen.

Marcel Halstenberg (M.) wird nicht im Kader für das Hannover-Spiel stehen.
Marcel Halstenberg (M.) wird nicht im Kader für das Hannover-Spiel stehen.  © Picture Point/R. Petzsche

Immerhin 30 Minuten stand er im Test gegen den polnischen Erstligisten Zaglebie Lubin (1:0, TAG24 berichtete) am vergangenen Donnerstag auf dem Platz. Für Linksverteidiger Marcel Halstenberg kommt ein Einsatz gegen Hannover am Samstag jedoch noch zu früh.

"Wir werden ihn nicht berücksichtigen für den Kader", sagte Rangnick am Donnerstag. Ausgerechnet Hannover also. Der 26-Jährige ist im angrenzenden Laatzen geboren, spielte zwölf Jahre für 96.

Ansonsten sind alle RB-Profis fit, auch die Nationalspieler kehrten von ihren Teams unverletzt zurück.

Auch Kevin Kampl, der aufgrund einer Knöchelverletzung frühzeitig von der slowenischen Nationalmannschaft nach Leipzig zurückgekehrt war, werde laut Rangnick "definitiv spielen. Er hat heute auch ohne Probleme trainiert."

Die Wunde sei gut verheilt, im Normalfall werde sie nicht neu aufplatzen. Rangnick: "Insofern steht einem Einsatz von Kevin nichts im Wege."

Timo Werner, der in vier Pflichtspieleinsätzen in dieser Saison noch kein Tor erzielt hatte, mache jede Woche mehr Fortschritte. Für die deutsche Nationalelf stand er in den Spielen gegen Frankreich (0:0) und Peru (2:1) fast über die gesamten 90 Minuten auf dem Feld. Seine Zeit bei RB wird kommen. Vielleicht ja schon am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Hannover.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0