RB Leipzigs Nagelsmann plagen vor Pokal-Premiere große Personalsorgen

Leipzig - Vor seinem Pflichtspieldebüt mit RB Leipzig muss der neue Trainer Julian Nagelsmann personell improvisieren.

RB Leipzigs neuem Trainer Julian Nagelsmann (32) stehen für seine Pflichtspiel-Premiere am Sonntag in Osnabrück wenige fitte Spieler zur Verfügung.
RB Leipzigs neuem Trainer Julian Nagelsmann (32) stehen für seine Pflichtspiel-Premiere am Sonntag in Osnabrück wenige fitte Spieler zur Verfügung.  © Picture Point/Gabor Krieg

Wie der 32-Jährige am Freitagmittag bekannt gab, fallen Tyler Adams (Adduktorenbeschwerden), Dayot Upamecano (Knieverletzung) und Ethan Ampadu (muskuläre Beschwerden) sicher aus.

Zudem ist ein Einsatz von Kevin Kampl (Sprunggelenksprobleme), Marcel Halstenberg (Kniebeschwerden) und Emil Forsberg (Achillessehne) fraglich. Bei Linksverteidiger Halstenberg werde die finale Entscheidung am Samstag fallen, so Nagelsmann.

Dafür sind Kapitän Willi Orban nach muskulären Beschwerden und Stürmer Matheus Cunha wieder fit, werden im Kader für das Pokalspiel in Osnabrück stehen.

Größte Chancen auf einen Einsatz beim Zweitliga-Aufsteiger hat der defensive Mittelfeldspieler Tom Krauß. Laut Nagelsmann habe der U19-Kicker den "besten Eindruck von den Nachwuchsspielern" hinterlassen. "Der ist nah dran!"

RB Leipzig startet am Sonntag mit dem Erstrundenduell im DFB-Pokal beim VfL Osnabrück in die neue Spielzeit. Anstoß ist 15.30 Uhr, Sky überträgt die Partie live.

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0