Neuzugang für RB Leipzig! Bullen lotsen spanischen Sunnyboy nach Sachsen

Leipzig - Auf der Suche nach einem Ersatz für den abwanderungswilligen und unglücklichen Torhüter Yvon Mvogo (25) ist RB Leipzig offenbar in Spanien fündig geworden.

Torhüter Josep Martínez (21) wechselt im Sommer zu RB Leipzig.
Torhüter Josep Martínez (21) wechselt im Sommer zu RB Leipzig.  © Instagram/josep.mtz1

Nach Informationen der Lokalzeitung "AS" haben sich die Roten Bullen mit Josep Martínez (21) von UD Las Palmas von der Insel Gran Canaria verstärkt. Die Ablösesumme soll dem Vernehmen nach 2,5 Millionen Euro betragen.

Der 1,91 Meter große Schlussmann soll dem Bericht zufolge jedoch noch die Rückrunde beim aktuellen Tabellensechsten der zweitklassigen Segunda División bestreiten, ehe er im Sommer nach Leipzig fest nach Leipzig wechselt.

Josep Martínez wurde in der Jugend des FC Barcelona ausgebildet und landete im Sommer 2017 auf der beliebten Ferieninsel.

Nach der Knieverletzung des bis dato gesetzten Keepers Raúl Fernández (31) entwickelte sich der zehn Jahre jüngere Teamkollege zur Stammkraft. Nach Fernández' Genesung musste sich Martínez aber wieder hinten anstellen.

In der Weihnachtszeit äußerte er seinen Wechselwunsch. Besonderes Interesse soll er den Leipzigern entgegengebracht haben. Am Dienstag wurde der Vertrag finalisiert. Eine offizielle Bestätigung beider Klubs steht noch aus.

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0