RB Leipzigs Stadion im letzten Europa-League-Spiel nicht mal halbvoll

Leipzig - RB Leipzig droht am letzten Spieltag in der Gruppenphase der Europa League ein weiteres Zuschauer-Desaster.

Das Hinspiel gewannen die Sachsen in Norwegen mit 3:1.
Das Hinspiel gewannen die Sachsen in Norwegen mit 3:1.  © Picture Point/S. Sonntag

Denn für die Begegnung gegen das punktlose Schlusslicht der Gruppe B, Rosenborg Trondheim, wurden bis Dienstagnachmittag nur 16.000 der insgesamt knapp 42.000 Tickets an den Mann und die Frau gebracht, darunter 400 an Auswärtsfans. Das meldet die "TAG24 berichtete).

Live-Übertragung im Free- und Pay-TV

Die Gründe für die geringe Resonanz liegen neben der späten Anstoßzeit am Donnerstag (21 Uhr) auch an den Übertragungen bei Nitro (kostenfrei) und beim kostenpflichtigen Streaming-Anbieter DAZN.

Gegen Rosenborg Trondheim droht RB Leipzig ein weiteres Zuschauer-Trauerspiel.
Gegen Rosenborg Trondheim droht RB Leipzig ein weiteres Zuschauer-Trauerspiel.  © Picture Point/S. Sonntag

Mehr zum Thema RB Leipzig: