RB Leipzig, Obacht vor Schalkes auferstandenem Sieggaranten Harit!

Leipzig - Samstagnachmittag (15.30 Uhr/Sky) steigt das Duell RB Leipzig gegen Schalke 04, das aufgrund der Tabellenplatzierung beider Teams die Top-Partie des 6. Spieltags ist. Durchaus überraschend, waren die Leistungen der Königsblauen in den zurückliegenden Monaten nicht von großartigem Erfolg gekrönt. Besonders ein Akteur gilt bei den Gästen derzeit als Sieggarant. Vorsicht, RB!

Amine Harit (22) ist der aktuelle Sieggarant des FC Schalke 04, will nun auch RB Leipzig vor Probleme stellen.
Amine Harit (22) ist der aktuelle Sieggarant des FC Schalke 04, will nun auch RB Leipzig vor Probleme stellen.  © David Inderlied/dpa

Was auch immer Schalkes Coach David Wagner mit Amine Harit gemacht hat, es war das Richtige und hat Früchte getragen.

Der 22-jährige Marokkaner, 2017 als Perspektivspieler aus Nantes gekommen, hatte in den beiden letzten Saison unter Domenico Tedesco und Huub Stevens zwar 49 Ligaspiele verbucht, jedoch nur vier Tore erzielt (plus neun Vorlagen). Der offensive Mittelfeldspieler kommt jetzt unter Wagner erst so richtig in Fahrt, steht nach fünf Ligaspielen schon bei drei Toren und einer Vorlage, alle in den letzten beiden Begegnungen.

Freitag ging's für ihn und den Rest der zuletzt dreimal in Folge siegreichen Truppe nach Leipzig, eingecheckt wurde im Hotel Westin. Am heutigen Samstag könnten die Schalker rein rechnerisch sogar Spitzenreiter werden. Da haben die Bullen aber etwas dagegen. Und haben diesen Amine Harit doch etwas genauer unter die Lupe genommen.

Man wolle ihn allgemein genau so stoppen, "wie wir auch viele andere gute Spieler stoppen", sagte RB-Coach Julian Nagelsmann. Mit sehr guten Zweikampfwerten, mit einem aggressiven Verteidigen, aber auch mit einer "kleinen besonderen Charakteristik, die Harit ausmacht". Welche, das wollte der 32-Jährige nicht verraten. Dass dem technisch hochwertig agierenden Schalker aber ein besonderes Augenmerk in der Vorbereitung aufs Spitzenspiel zuteil wurde, dürfte damit klar sein.

Bislang fiel Harit des Öfteren durch Verfehlungen außerhalb des Platzes auf, war trotz der zahlreichen Einsätze kein absolut unverzichtbarer Akteur. "Es ist ein herausragendes Indiz für die Klasse des Trainers David Wagner, dass er den Spieler hinbekommt. Er galt ja immer als nicht ganz so einfach", so Nagelsmann.

"Dass er kicken kann, hat man von Beginn an gesehen. In den Anfangszeiten hat er immer wieder mal lichte Momente gehabt, wo er herausragende Aktionen hatte. Insgesamt war es aber inkonstant und nicht stabil, was er abgeliefert hat. Er ist jetzt ein sehr guter Eins-gegen-Eins-Spieler mit gutem Tempo, sehr viel Mut in eigenem Ballbesitz." Er habe wichtige Tore gemacht und vorbereitet und habe jetzt eine tragende Rolle im Schalker Team inne.

Die Wunderkiste S04

Hat den Marokkaner von S04 genauestens analysiert: RB-Coach Julian Nagelsmann.
Hat den Marokkaner von S04 genauestens analysiert: RB-Coach Julian Nagelsmann.  © Picture Point/Kerstin Dölitzsch

Im Gegensatz zur Vorsaison, die die Gelsenkirchener auf einem absolut indiskutablen 14. Platz beendete, haben sich laut Nagelsmanns Analyse die athletischen Werte der Mannschaft "extrem verbessert. Sie haben die Mannschaft mit den meisten intensiven Läufen, mit den meisten Sprints."

Besonders in den ersten 60 Minuten würde S04 hoch und mit sehr viel Druck verteidigen. Es gäbe nun einen klaren Plan und einen bis jetzt "sehr attraktiven und erfolgreichen Spielstil", der typisch für David Wagner sei.

Beste Kulisse für ein Top-Duell wird es am Samstag auf jeden Fall geben, denn die Red Bull Arena wird ausverkauft sein.

Julian Nagelsmann muss personell auf Konrad Laimer (Gelb-Rot-Sperre), die langzeitverletzten Hannes Wolf und Tyler Adams sowie Kevin Kampl, Patrik Schick und Luan Candido verzichten. Ein Einsatz von Marcel Halstenberg sollte sich nach der Trainingseinheit am Freitag und auch hinsichtlich der nächsten Englischen Woche entscheiden.

Im Sturm beginnen wird neben Timo Werner nach der Auszeit in Bremen (3:0) sicher wieder Yussuf Poulsen, der vor einer Woche zum ersten Mal Vater geworden ist (TAG24 berichtete).

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0