RB Leipzig langweilt sich bei Sieg in Russland: "Hätten eher nach Hause fliegen können" 3.603
Lena Meyer-Landrut bekommt zuckersüße Liebeserklärung, aber von wem? Top
FC Bayern erteilt Pochettino Absage! Das sind die Gründe Top
Am Freitag bei Euronics: Apple AirPods zum mega Preis! 2.847 Anzeige
So war das Geheimkonzert von Robbie Williams in Hamburg Top
3.603

RB Leipzig langweilt sich bei Sieg in Russland: "Hätten eher nach Hause fliegen können"

Champions League: Sachsen nach 2:0 bei Zenit Sankt Petersburg weiter Gruppenerster

Mit einem Bein steht RB Leipzig durch den 2:0-Sieg in Sankt Petersburg am Dienstag im Achtelfinale der Champions League.

Von Nico Zeißler

Sankt Petersburg - Die Tür zum ersten Champions-League-Achtelfinale der Vereinsgeschichte steht gaaanz weit offen. RB Leipzig hat sich am Dienstagabend mit 2:0 beim russischen Meister Zenit St. Petersburg durchgesetzt und die Tabellenführung in Gruppe G verteidigt (TAG24 berichtete). Nach dem dritten souveränen Sieg nacheinander wurde Trainer Julian Nagelsmann (32) aber etwas übermütig.

Die Zenit-Fans sorgten mit dieser tollen Choreo für Aufsehen.
Die Zenit-Fans sorgten mit dieser tollen Choreo für Aufsehen.

Im insgesamt zehnten Königsklassen-Match haben die Roten Bullen gleich mal zwei negative Statistiken beendet. Zum einen gab es das erste Spiel ohne Gegentor, zum anderen den zweiten Sieg im Wettbewerb nacheinander.

Dass der mehr oder weniger ungefährdet zustande kam, hätte auch Nagelsmann nicht erwartet. "Es war schon überraschend, dass der Gegner wieder so tief verteidigt hat", sagte der 32-Jährige bei Sky, nachdem Zenit bei der 1:2-Pleite vor zwei Wochen in Leipzig ebenfalls ähnlich auftrat. Und das, obwohl für die Russen der Sieg noch wichtiger gewesen wäre.

"Von der Herangehensweise hatte man nicht das Gefühl, dass sie Heimspiel haben und gewinnen wollen." Der Coach hatte auch viel Lob für das Innenverteidiger-Duo übrig. Stammkraft Dayot Upamecano und Aushilfe Lukas Klostermann (kickt eigentlich rechts in der Kette) hätten Sankt Petersburgs Offensivspieler Artem Dzyuba und Serdar Azmoun "über 90 Minuten aufgefressen".

Nachdem es "nur eine Frage der Zeit" war, bis RB in Führung gehen konnte, hat Nagelsmann in den letzten zwölf Minuten ein "langweiliges Fußballspiel" gesehen, "da hätten wir auch eher nach Hause fliegen können."

Demme mit ganz besonderem Tor: "Er ist ja nicht mehr der Jüngste"

Die beiden Treffer für die Sachsen erzielten Marcel Sabitzer (#7) und Diego Demme (r.).
Die beiden Treffer für die Sachsen erzielten Marcel Sabitzer (#7) und Diego Demme (r.).

Einen ganz besonderen Champions-League-Abend genoss Diego Demme. Der defensive Mittelfeldspieler vollendete einen Abpraller in der 5. Minute der Nachspielzeit zur 1:0-Halbzeitführung.

In seinem 289. Profispiel war es erst sein zweites Tor überhaupt. Auch sein erstes erzielte der heute 27-Jährige im RB-Trikot, am 15. April 2017 traf er zum 4:0-Endstand gegen Freiburg.

Marcel Sabitzer, Torschütze zum 2:0-Schlusspunkt bei Zenit, freut sich mit einem Lachen für seinen Teamkollegen. "Das ist krass, er ist ja auch nicht mehr der Jüngste. Wir witzeln im Bus immer mal drüber, warum er nie trifft." Das hat nun wohl erst einmal ein Ende.

Und was sagt Demme selbst zu seinem Überraschungstreffer? "Das war ein geiles Ding, ich hab mich riesig gefreut. Das kommt nicht so häufig vor." Den Ball habe er nicht einmal im Tor einschlagen sehen, "weil so viele Leute dazwischen waren."

Sein Coach weiß, dass Demme hart für diesen Moment gearbeitet hat: "Er übt fleißig nach dem Training mit ein paar Jungs. Er hat die Lücke gesehen und den Ball super getroffen. Das freut mich für ihn, weil er auch ein sehr gutes Spiel gemacht hat und sehr fleißig war."

RB Leipzig kann nun aus eigener Kraft erstmals in die K.o.-Phase der Champions League einziehen. Ein Sieg gegen Benfica Lissabon am 27. November (21 Uhr/DAZN) würde reichen. Aber Nagelsmann will das Maximum: "Wir sind schon so gestrickt, dass wir gern beide Spiele gewinnen." Der Gruppensieg soll also spätestens am letzten Spieltag in Lyon am 10. Dezember (21 Uhr/Sky) festgemacht werden.

Im 289. Profispiel seiner Karriere gelang Diego Demme am Dienstag erst sein zweiter Treffer.
Im 289. Profispiel seiner Karriere gelang Diego Demme am Dienstag erst sein zweiter Treffer.

Fotos: picture point/Sven Sonntag, dpa/Jan Woitas

El Gordo jetzt in Deutschland spielbar: 2,3 Mrd. Euro Gesamtgewinn 7.963 Anzeige
DFB-Pokal-Halbfinale an einem Wochenende: Das steckt dahinter 535
FC Everton schmeißt Trainer Marco Silva raus 245
Diese heiße Show kommt auch in Deine Stadt (wenn Du Glück hast) 15.850 Anzeige
Porno-Star klärt auf: Damit verdient sie noch viel mehr Geld! 2.788
Er muss künftig Kassen-Bons immer ausdrucken: Tankstellen-Besitzer platzt der Kragen! 4.198
Dieses Hotel im Spreewald ist ein Geheimtipp für Kurzentschlossene 17.324 Anzeige
Muss 66-jährige Kirchensteuer zahlen, weil sie als Baby getauft wurde? 3.520
Farmer Gerald: "Ich bin erschüttert!! Mann kann es nicht glauben, dass dies unsere Realität ist" 5.318
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.226 Anzeige
Pannenflughafen BER: Bund stoppt Regierungsterminal 1.357
Schottersteine und Graffiti: Angriff auf Polizeirevier 1.248
Drehstart für neuen Hamburger "Tatort": Informant auf Insel erschlagen 330
Mutter geht mit ihren Zwillingen schlafen, wenig später sind sie tot 15.590
Video-Überprüfung auf Anfrage: Kommt jetzt die "Trainer-Challenge" in die Bundesliga? 760
Frau bleicht Haare selbst: Jetzt drohen ihr Hauttransplantationen 2.108
Ergreifende Worte nach Unfall-Tod von Sohn Charly: Kaffee-Gräfin feiert erstes Weihnachten ohne ihren Sohn 4.285
Nach brutaler Attacke: Amateurkicker fliegt aus Fußball-Verband! 943
Nach Pannenserie geht "AidaMira" nur mit Handwerkern auf erste Kreuzfahrt 975
Bonnie Strange feiert wilde Party: "Auch Mütter dürfen betrunken sein" 1.238
Mädchen aus Deutschland stirbt in Hotelpool: Bauleiter wandert ins Gefängnis 3.374
Horror im Krankenhaus: Frau klaut Baby und verkauft es 2.979
Einbrecher wird auf frischer Tat ertappt und beißt Mann Ohr ab! 1.202
Iris Klein trauert um ihren Hund Josy: "Komm' gut über die Regenbogen-Brücke" 640
Autobahn dicht, weil Elefanten spazieren gehen! 1.634
Frau wird nach Gruppenvergewaltigung bei lebendigem Leib angezündet 6.902
"Video nicht verfügbar": YouTube geht gegen Bushido mit Sperren vor 1.231
Mann begeht fatalen Fehler: Jetzt fällt Weihnachten für ihn aus 762
Hund verbringt Nacht auf dem Polizeirevier, doch was hat er verbrochen? 1.762
Frecher Auto-Dieb (15) will Audi im Anzug verkaufen 1.653
Gute Zeiten bei Anne Menden: GZSZ-Emily zeigt ihren Freund 2.802
Tampons und Binden: Lidl senkt Preise ab heute! 1.569
Unzertrennlich: Dieser Hund hat einen süßen besten Freund 2.615
Bratwürste auf Weihnachtsmärkten: So billig sind sie im Einkauf! 4.852
Polizei stößt zufällig auf ganzes Waffen-Arsenal 3.772
Vorsicht vor dieser Facebook-Betrugsmasche! 1.055
Flüchtlinge von Schleusern in Sachsen einfach ausgesetzt 11.988
Daimler-Kündigung wegen Rassismus-Vorwurf: Rangeleien vor Gerichtsgebäude 3.030 Update
Kann nicht mehr geradeaus fahren: Polizei stoppt Porno-Fahrer 5.471
Frau kauft Geschenk für Baby-Party, dann muss die Polizei einschreiten 1.614
Bereut "Pizza-Boy" den "Doggy"-Dreh mit Katja Krasavice? 15.241
Instagram-Schönheit in "Schattenmoor" verschwunden: TV und Web suchen Ann-Sophie 1.337
Glyphosat: Bayer-Tochter Monsanto finanzierte deutsche Studien 103
Wie süß! Berliner Mini-Pandas feiern Nikolaus 692
Lukas Podolski vor Rückkehr zum 1. FC Köln? Effzeh-Fans träumen vom kölsche Jung 748
Hundeprofi Martin Rütter schockt mit Beichte: "Ich wäre fast gestorben" 1.318
Emma Stone hat sich verlobt, doch wer ist der Glückliche? 558
Bluttat in der City: Zwei Männer vor Nachtclub erschossen 3.636
Innenminister wollen gefährliche Straftäter nach Syrien abschieben 847