Früher als erwartet: Dieser Moderator geht auf Sendung

Berlin - Verstärkung für das ARD-Mittagsmagazin: Philipp Menn (39) gehört künftig neben Jessy Wellmer, Sascha Hingst und Eva-Maria Lemke zum Moderationsteam des Nachrichtenmagazins aus der Hauptstadt.

Philipp Menn (39) stammt aus Wuppertal.
Philipp Menn (39) stammt aus Wuppertal.  © rbb

Menn berichtete in den vergangenen fünf Jahren aus dem ARD-Hauptstadtstudio über die Bundespolitik.

Philipp Menn stammt aus Wuppertal. Er studierte Politik, Geographie und Wirtschaftsgeographie in Aachen und Bern und arbeitete nach seinem Volontariat beim Norddeutschen Rundfunk in Hamburg als Inlandskorrespondent für Tagesschau und Tagesthemen, später beim Westdeutschen Rundfunk in Düsseldorf.

Von 2013 an war Menn Korrespondent im ARD-Hauptstadtstudio Berlin und moderierte den politischen Talk "Eins zu Eins", wo er sich den Ruf eines hartnäckigen Fragestellers erwarb.

rbb-Chefredakteur Christoph Singelnstein: "Philipp Menn ist ein kluger politischer Kopf. Seine Interviews sind immer bis ins Detail vorbereitet, ruhig im Ton, aber hart in der Sache. Das ist eine ausgezeichnete Ergänzung für unser starkes Mima-Team."

"Das ARD-Mittagsmagazin macht keine reine Parlamentsberichterstattung, sondern will Zusammenhänge erklären, Hintergrund liefern und zeigen, welche Bedeutung politische Entscheidungen für den Lebensalltag der Menschen haben", sagt Philipp Menn. "Ich freue mich, daran als Teil eines coolen, jungen Teams mitarbeiten zu können."

Seinen ersten Einsatz konnte Menn früher als erwartet absolvieren - er moderierte schon am Montag (19.11.) kurzfristig für die erkrankte Jessy Wellmer.

Seinen ersten Einsatz könnt Ihr >> hier sehen...

Im ZDF gab's auch eine "Neue"

Das "ZDF-Mittagsmagazin" sendet seit April aus Berlin. Jana Pareigis war damals die "neue" Mittags-Moderatorin.
Das "ZDF-Mittagsmagazin" sendet seit April aus Berlin. Jana Pareigis war damals die "neue" Mittags-Moderatorin.  © PR ZDF

Übrigens, auch im ZDF-Mittagsmagazin gab's eine Änderung in diesem Jahr.

Nach 3450 Sendungen aus Mainz in gut 28 Jahren kam das "ZDF-Mittagsmagazin" am 3. April zum ersten Mal aus Berlin. Zuvor war es in Mainz angesiedelt.

An der Themen-Mischung von Politik über Sport bis zum Wetter hat sich nichts geändert seither.

Neu war lediglich das "Mima"-Design, und neu in der Sendung war auch Jana Pareigis, die die Premiere damals aus der Hauptstadt ab 13 Uhr moderierte.

Ein Vorteil war, dass man aus Berlin zeitnaher berichten, und man die Politiker schneller ins Studio bitten könne. Man sei schließlich "näher an den politischen Pulsschlag der Republik".

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0