Taumelnde Waschbären landen in Ausnüchterung-Zelle Neu Mann soll Gurt von schwangerer Freundin gelöst und gegen Baum gerast sein Neu Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 5.000 Anzeige 200.000 Euro für besonders große Toiletten: "Mit voller Hose kann man nicht teilnehmen" Neu MediaMarkt verkauft am Freitag diesen Fernseher über 50% günstiger 1.602 Anzeige
4.293

Polizeiprügel gegen Fans: FC Bayern beschwert sich bei Merkel

Wegen übertrieben harten Vorgehens der spanischen Polizei schaltet der FC Bayern jetzt die Bundesregierung ein. #rmafcb
Die Polizei ging äußerst rabiat gegen die Bayernfans vor. Auslöser soll ein nicht genehmigtes Transparent gewesen sein.
Die Polizei ging äußerst rabiat gegen die Bayernfans vor. Auslöser soll ein nicht genehmigtes Transparent gewesen sein.

München / Berlin – Nach einem umstrittenen Polizeieinsatz gegen die eigenen Fans während des Champions-League-Spiels bei Real Madrid (TAG24 berichtete) bittet der FC Bayern die Bundesregierung offiziell, bei der spanischen Regierung vorstellig zu werden.

Dazu hat der deutsche Fußball-Rekordmeister nach eigener Aussage ein Schreiben an das Bundeskanzleramt geschickt. Die Bundesregierung solle bei der spanischen Regierung "Protest einlegen und Aufklärung verlangen", forderte Bayern-Vorstandschef Karl Heinz Rummenigge laut einer am Samstag vom Verein veröffentlichten Mitteilung.

„Nach wie vor sind wir entsetzt über das maßlos übertriebene Vorgehen spanischer Polizisten gegen einen Teil unserer Fans im Bernabeu-Stadion“, erklärt Karl-Heinz Rummenigge

Man habe der Bundesregierung obendrein Augenzeugenaussagen und Beweisvideos für "das brutale Vorgehen spanischer Polizisten" zur Verfügung gestellt.

In der Halbzeitpause der Partie am Dienstagabend waren Polizisten im Bayern-Block des Bernabeu-Stadions unter anderem mit Schlagstöcken gegen Zuschauer vorgegangen, wie TV-Bilder zeigten. Die Zurschaustellung eines verbotenen Banners rechtfertige aber „keineswegs das brutale Vorgehen spanischer Polizisten“, sagt Rummenigge.

Bei dem Einsatz soll es dem Vernehmen nach um ein kleines, nicht genehmigtes Banner gegangen sein.

Zuvor hatte der FC Bayern bereits Beschwerde bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) eingelegt. Der FC Bayern war durch das 2:4 nach Verlängerung im Viertelfinal-Rückspiel ausgeschieden.

Bayern
Bayern

Fotos: DPA

Brandstiftung? Feuer vor Autohaus ausgebrochen! Neu Schock für Motorradfans: Neue Harley Davidson ohne legendären Sound! Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 1.213 Anzeige Seltsames Bild: Hier ließ sich Hitler mit einem jüdischen Mädchen fotografieren Neu Beauty Hack bei Instagram: Blitzschnell Locken mit einer Plastikflasche Neu So genial feiert MediaMarkt Bochum-Hofstede seinen Geburtstag! 5.892 Anzeige Neuer Tatort aus Köln: Schüler nackt am Ufer gefunden Neu Beliebte Shisha-Bars: CDU und FDP in NRW wollen sie sicherer machen Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten Anzeige Anwalt fährt in falsche Stadt: Gerichtsverhandlung muss verschoben werden Neu Neuer Job für Daniel Völz: Der Bachelor wird zum Schauspieler Neu Alles Aus oder alles auf Anfang? Micaela Schäfer gibt Update zum Beziehungsstatus Neu An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige Euro oder nicht: In welcher Währung müssen Flugpreise angegeben werden? Neu Grausam: Teenager kochen benutzte Damen-Binden, um high zu werden Neu Salafist muss wegen Falschaussage bei Prozess gegen Sven Lau vor Gericht Neu Nach Gruppen-Vergewaltigung: Neues Sicherheits-Paket für Freiburg Neu
Promis kommen zur Deutschland-Premiere: Heute startet "Anastasia" Neu Gericht prüft Klage gegen neues Braunkohle-Kraftwerk Neu
Schwangere Schwesta Ewa zählt die Tage: Ihr Baby kommt wohl im Knast zur Welt Neu Das steckt hinter diesem Foto aus einem McDonald's Neu Vom Stiefvater (70) vergewaltigt: Mädchen soll 20 Jahre in den Knast Neu Verdächtiger Gegenstand vor russischer Botschaft in Berlin: Bombenentschärfer vor Ort 574 Bayern-Star Ribery entschuldigt sich für Ausraster nach Pleite gegen BVB 31 Ehefrau in Sorge: Alt-Kanzler Schröder nun "Staatsfeind" der Ukraine 2.514 Das hat Chuck Norris mit dem Kampf gegen den Terror in Berlin zu tun 235 Über 100 Wale im Gefängnis eingesperrt: Der Grund ist einfach nur grausam 84 Deutsche Bahn will mit neuer Technik für Diesel-Loks Millionen Liter Sprit sparen 73 Mark Forster erklärt: Damit ist jetzt Schluss bei The Voice! 10.164 Autofahrerin rammt Schwangere und verletzt sie lebensgefährlich! 2.323 So setzt sich eine Schülerin für verfolgte Christin Asia Bibi ein 857 Maddie McCann: Eltern dürfen wieder hoffen 3.776 Betrüger knacken Sky: Millionen-Schaden für Pay-TV-Sender 103 Nächster Rauswurf bei der AfD droht: Ex-Landesvize in rechter Gruppierung aktiv? 752 "Deutschland ist ein Geldwäsche-Paradies": Gewerkschaft der Polizei fordert hartes Vorgehen 964 Verstoß gegen Parteiengesetz: Ermittlungen gegen Alice Weidel! 752 Update Mit Elektroroller zu schnell: Teenie bekommt sechs Punkte, obwohl er noch keinen Führerschein hat 2.770 Hier liegt Kokain im Wert von 1,7 Millionen Euro 181 16-jährige Hilfskraft beklaut Patienten in Klinik, um sich Drogen zu kaufen 2.058 Not macht erfinderisch: Hallentore mit Loch für Riesen-Airbus 54 Sechs Jahre Gefängnis: Deutsch-kurdische Sängerin in Türkei verurteilt 1.062 Hier kämpft ein Plus-Size-Model mit ihren großen Brüsten 4.322 Skrupellos: 16-Jähriger bewusstlos geschlagen und zum Sterben in Fluss geworfen 4.426 Disney World schmeißt diesen Typen raus, weil er auf Achterbahn ein Schild hochhielt 4.161 Der Evangelist Lukas selbst soll dieses Bild gemalt haben! 63 Polizei warnt: Kinderpornos an Schulen im Umlauf! 1.487 "Die Menschen sind sauer": Notfallplan für Diesel-Fahrer von SPD und Grünen gefordert 190 Alles klebte, kilometerlanger Stau! Autobahn wegen Kaffeesatz gesperrt 2.352 Mann geht mit Kiste voller Sprengstoff zur Polizei 1.257 Nach Drohung: Film über Feine Sahne Fischfilet wird abgesagt 2.986