Aua! Rebecca Mir watscht Daniel Aminati: "Echt fest zugeschlagen"

Unterföhring - Vor gar nicht allzu langer Zeit hat die schöne Moderatorin Rebecca Mir die Plattform TikTok für sich entdeckt.

Da fiel der Watschn-Baum um: Rebecca Mir überrascht den Kollegen mit Backpfeifen.
Da fiel der Watschn-Baum um: Rebecca Mir überrascht den Kollegen mit Backpfeifen.  © Screenshot/Instagram/Rebecca Mir

Im Gegensatz zu Instagram lebt diese Plattform rein von Video-Inhalten zwischen 15 Sekunden und einer Minute und sie entstand aus der App "Musical.ly".

Wichtige Funktion: Man kann die Tonspuren anderer Inhalte mit einem Daumendrücken im eigenen Video übernehmen und Playback neues Videomaterial zu den bestehenden Audiospuren kreieren.

Rebecca Mir hat das auch für sich entdeckt und scheint jede Menge Spaß daran zu haben. Einen Teil ihrer TikTok-Beiträge lädt sie zudem auf Instagram hoch.

Bachelorette: 20 Rosenanwärter für die Bachelorette: ER ist kein Unbekannter!
Bachelorette 20 Rosenanwärter für die Bachelorette: ER ist kein Unbekannter!

Doch warum musste Daniel Aminati nun Schläge einstecken? In einem aktuellen Video tanzt die 28-Jährige breit grinsend zu der Audioaufnahme eines seit längerem trendenden Songs, der auf "If you're happy and you know it, clap your hands" basiert - nur etwas vulgärer abgewandelt.

Am Ende des Songs kommen zwei laute Klatscher vor. Daniel Aminati, der für das Video den schlechtgelaunten Assistenten mit der Clowns-Nase spielt, bekommt plötzlich zwei Schläge ins Gesicht ab: "Ok am Ende hab ich echt fest zugeschlagen 🤣🤣😂 happy wieder bei @taff zu sein mit dem lustigen @danielaminati", schreibt die Schönheit zu dem Video. (Schreibweisen übernommen)

Was die Szene besonders witzig macht: Der Moderator hatte offenbar nicht mit dem Watschn-Inferno gerechnet. Auf die Frage einer Userin, ob das abgesprochen war, antwortete Mir: "ich hab’s geplant..er wusste nichts davon😂😂😂".

Titelfoto: Screenshot/Instagram/Rebecca Mir

Mehr zum Thema Promis & Stars: