Mit Hundertschaft und Helikopter: Hier sucht die Polizei nach Rebecca!

Potsdam - Die Suche nach der 15-jährigen Rebecca aus Berlin weitet sich aus! Am Donnerstag soll die Polizei mit einer Hundertschaft und einem Hubschrauber in Brandenburg im Einsatz sein, um das Mädchen endlich zu finden.

Das Auto des Schwagers wurde am Tag von Rebeccas Verschwinden in Brandenburg erfasst.
Das Auto des Schwagers wurde am Tag von Rebeccas Verschwinden in Brandenburg erfasst.  © DPA

Bei der Suche nach geht die Polizei südöstlich von Berlin in Brandenburg einem konkreten Hinweis nach. Im Storkower Ortsteil Kummersdorf (Landkreis Oder-Spree) sollte im Laufe des Donnerstags eine Aktion der Berliner Polizei beginnen.

Das bestätigten die Berliner und die Brandenburger Polizei der Deutschen Presse-Agentur. Möglicherweise wolle man dort nach der Leiche des 15-jährigen Mädchens suchen.

"Wir gehen dort einem Hinweis nach", sagte ein Sprecher. Welcher Art der Hinweis war, wollte die Polizei nicht verraten.

Das Auto des unter Tatverdacht stehenden Schwagers Florian R. wurde offenbar am Tag des Verschwindens von einem Kennzeichenerfassungssystem der Brandenburger Polizei in diesem Raum erfasst (TAG24 berichtete).

Der 27-Jährige hat sich bislang nicht geäußert und bestreitet weiterhin, Rebecca etwas angetan zu haben. Er sitzt derzeit in Berlin-Moabit in Untersuchungshaft.

Kritisch bleibt: Die Indizien gegen den Verdächtigten würden zum aktuellen Zeitpunkt nicht für einen Prozess reichen, wie eine Berliner Anwältin gegenüber der "Bild"-Zeitung gesagt hat. Ein wichtiger Beweis wäre der Fund der Leiche der Vermissten.

Bleibt abzuwarten, ob die Suche der Polizei am Donnerstag erfolgreich verlaufen wird.

Update, 17 Uhr

Die Suche nach der vermissten Rebecca soll bei Einbruch der Dunkelheit beendet werden. Bis ungefähr 18.00 Uhr werde die Aktion dauern, sagte eine Sprecherin der Berliner Polizei am Donnerstag. Zu Ergebnissen wurde zunächst nichts bekannt. Ob die Suche in dem Wald am Freitag fortgesetzt wird, stand zunächst nicht fest.

Update, 15.23 Uhr

Rund 90 Berliner Polizisten suchten seit 11.00 Uhr in dem Kiefern- und Laubwald südlich der Straße zwischen Kummersdorf und dem Nachbardorf Wolzig. Sie waren mit langen Stöcken und zum Teil mit Schaufeln ausgerüstet. Die Polizei setzte auch drei Leichenspürhunde und einen Personensuchhund ein. Unterstützt wurde die Suche von einem Hubschrauber. Dabei waren auch Ermittler der Mordkommission und Kriminaltechniker.

Seit über zwei Wochen wird das Mädchen vermisst.
Seit über zwei Wochen wird das Mädchen vermisst.  © ---/Polizei Berlin/dpa
Am Donnerstag sucht die Polizei mit einer Hundertschaft nach der 15-Jährigen.
Am Donnerstag sucht die Polizei mit einer Hundertschaft nach der 15-Jährigen.  © Morris Pudwell
Polizisten durchforsten ein Waldstück bei Storkow.
Polizisten durchforsten ein Waldstück bei Storkow.  © DPA

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0