Rechte demonstrieren ohne Gegenprotest in Chemnitz 25.001
"Bad Boys For Life" steht für fette Action: Smith und Lawrence klopfen Sprüche ohne Ende! Top
Türkei schiebt erneut mutmaßliche Terroristen nach Deutschland ab Neu
Euronics in Ahaus streicht bis Dienstag 19% Mehrwertsteuer auf ausgewählte Samsung-Produkte! 1.660 Anzeige
Rückruf: Diese Würzmischung ist nichts für Veganer! 980
25.001

Rechte demonstrieren ohne Gegenprotest in Chemnitz

Chemnitz - Der „1. Chemnitzer Sternmarsch“ hat Sonnabend Nachmittag die Innenstadt von Chemnitz lahmgelegt. Von fünf Treffpunkten aus zogen die Demonstranten durch die City zum Marktplatz.
Die Polizei sicherte mit 300 Beamten die Demos ab.
Die Polizei sicherte mit 300 Beamten die Demos ab.

Von Ronny Licht

Chemnitz - Der „1. Chemnitzer Sternmarsch“ hat Sonnabend Nachmittag die Innenstadt von Chemnitz lahmgelegt. Von fünf Treffpunkten aus zogen die Demonstranten durch die City zum Marktplatz.

Mehr als 40 asylkritische Bündnisse aus ganz Sachsen hatten sich angekündigt. Die Veranstalter rechneten mit rund 3000 Teilnehmern, am Ende wurden es rund 1500.

Dirk Weiß (43) trug des Plakat der Initiative „Protest Lichtenau“: „Wir wollen zeigen, dass wir mit der Politik der Bundesregierung unzufrieden sind. Hauptsächlich sehen wir die Asylpolitik kritisch. Mit dem Sternmarsch zeigen wir auch, dass wir gemeinsam stark sind und nicht jede Initiative ihr eigenes Süppchen kocht.“

Mit rund 400 Teilnehmern hatte der Marsch an der Johanniskirche begonnen, am Falkeplatz stießen drei weitere Demo-Teile hinzu.

Etwa 1500 Menschen waren am Ende bei der Demo versammelt.
Etwa 1500 Menschen waren am Ende bei der Demo versammelt.

Nach dem letzten Zusammenschluss an der Hartmannstraße zog die Demonstration unter lauten „Merkel muss weg“-Rufen dann am Marx-Kopf vorbei zum Marktplatz.

Dort hielt unter anderem der Chemnitzer Stadtrat Martin Kohlmann (38, ProChemnitz) eine Rede.

Gegendemonstrationen gab es keine. Schon im Vorfeld hatte der Sprecher des Bündnisses „Chemnitz Nazifrei“, Martin Bott, geschimpft: „Uns fehlt die Unterstützung aus der Gesellschaft. Allein bekommen wir einen sinnvollen Protest nicht hin.“ Nur vereinzelt wurden linke Protestierer entlang der Demo-Route von der Polizei kontrolliert.

Die war mit rund 300 Beamten im Einsatz. Gegen 19 Uhr löste sich die Veranstaltung auf dem Marktplatz auf. Die Polizei war mit dem Verlauf zufrieden.

Sprecher Steffen Wolf (36): „Es war ein sehr friedlicher Nachmittag. Es gab keine Störungen, Anzeigen wurden auch nicht aufgenommen.“

Jetzt planen die Asylkritiker den nächsten Sternmarsch. Der soll am 9. April in Aue stattfinden.

Mehrere Hundert Menschen nahmen an den Demos teil.
Mehrere Hundert Menschen nahmen an den Demos teil.

Fotos: Harry Haertel

Großer Inventur-Verkauf bei MEDIMAX! Hier gibt's eine Woche mega Preise Anzeige
Frau bewertet Polizei-Revier auf Google und bekommt Anzeige! 2.894
"Ein Pädophiler und Perverser": Priester missbraucht Dutzende Kinder 859
Dieser Chef schenkt Euch die Lieferung und den Aufbau aller Möbel! 5.421 Anzeige
Mann mit Schwan angegriffen: Bachelor wehrt sich gegen Vorwürfe 1.471
Vertrag von Skandalprofi Avdijaj aufgelöst! Ex-Schalker nach Schottland? 499
Tattoo-Aus? EU will Tätowier-Farben verbieten 2.008
Rassismus-Vorwürfe gegen die Polizei! Dieses Foto sorgt für massiven Ärger 2.004
Kleinster Mann der Welt stirbt mit nur 28 Jahren 6.838
Mann verklagt Pornhub: Den Grund erratet Ihr nie 3.127
Bombe explodiert an Schiri-Auto! Fußball-Spiele abgesagt 3.368
Auf Landstraße: Mann eröffnet Feuer auf Tanklaster 2.195
Rentnerin rast in Verkaufsstand und Supermarkt: Führerschein weg! 2.267
Aldi-Nord ruft Mozzarella zurück: Fremdkörper! 743
Goebbels-Rede imitiert: Kultursekretär schockt mit Video 1.160
Wildschwein randaliert in Einkaufszentrum: Polizei schießt! 2.735
Drogenrazzia! Polizei durchsucht auch Filiale der Deutschen Bank 2.360
Kind (6) stirbt im Schwimmbad: Urteil für Bademeister und Erzieherinnen gefallen 2.825
Zurück in seiner Paraderolle: Channing Tatum präsentiert "Magic Mike Live" 547
Aus 51 mach 50: Skisprung-Qualifikation bei Heim-Weltcup in Titisee-Neustadt wird zur Farce! 4.729 Update
Ferieninseln Mallorca und Ibiza verbieten Flatrate-Saufen und noch mehr 1.798
Wann kommt Werbung auf WhatsApp? Unternehmen spricht Klartext! 1.189
Annemarie Carpendale zeigt, wie sexy Mamasein ist 1.383
Bombendrohung: Universität Wien komplett geräumt! 434
Zieht es Lukas Podolski zurück in die Türkei? 245
"Hans im Glück": Burgerkette hat neue Eigentümer! Neue Filialen geplant 1.496
Rückruf wegen kritischen Inhaltsstoffen: Finger weg von diesem Oregano! 982
Unter Tränen: Liverpool-Star Firmino lässt sich im eigenen Schwimmbad taufen 2.400
Schäferhund richtet Blick auf Kinderwagen, fletscht die Zähne, dann beißt er zu 4.985
Darum kann Til Schweiger nachts oft nicht schlafen! 701
"Hanfbar" im Visier: Drogen-Razzia in veganem Teehaus 1.622
Transfer-Coup: Union holt Malli aus Wolfsburg 731
Lufthansa: Gewerkschaft Ufo prüft unbefristeten Streik! 374
Was für ein Andrang! Reisemesse CMT vor Besucherrekord 98
Ex-SS-Wachmann will nichts von Kindermorden im KZ gewusst haben 1.791 Update
Grausam: Wurde Betrunkener verprügelt und zum Sterben in den Fluss geworfen? 3.532
Brüder bauen Drogen-Imperium über Muttis Amazon-Konto auf! 1.550
Nach widerlichem "Streich" muss dieser Mann ins Gefängnis 2.088
Er braucht dringend Hilfe: Wo ist Jan (23)? 584
Verlässt dieser GZSZ-Star die Serie? 14.187
Jan Fedder (†64): Dieser Platz soll künftig an ihn erinnern 1.506
Eminem ist zurück: Neues Album mit Ed Sheeran und Juice Wrld! 580
14 Menschen sterben bei Angriff auf ein ganzes Dorf! 2.019
"Hilfeeee": Darum hat Reality-Girl Josi jetzt eine harte Zeit vor sich 601
Dschungelcamp als Trinkspiel: Mundstuhl saufen sich Danni Büchner schön 1.760
Kein Herrchen wollte diesen Hund behalten: Findet er nie ein Zuhause fürs Leben? 5.128
"Selber betroffen!" Sara Kulka hat klare Meinung zur Organspende 1.294
Hilfe für Koalas in Australien: Diese Frau packt an 934