Rechte Sudelei auf Denkmal in Heidenau

Die Buchstaben wurden mit Schwarz Weiß Rot beschmiert.
Die Buchstaben wurden mit Schwarz Weiß Rot beschmiert.

Von Eric Hofmann

Heidenau - Nach den schweren rechten Straßenkrawallen in Heidenau sollte es ein Zeichen der Versöhnung sein: Das Wort „Miteinander“ aus 1,5 Tonnen Stahl am „Platz der Freiheit“.

Über Nacht wurde die Skulptur in den Farben des Deutschen Reichs bemalt, ermittelt wurde bis Sonntagnachmittag nicht.

2,27 Meter hoch, 15 Meter lang und fest im Boden verschweißt: Das Wort „Miteinander“ der türkischstämmigen Künstlerin Hüseyin Arda begrüßt am Bahnhof alle Ankömmlinge in der Stadt.

Jetzt wurde es komplett in schwarz-weiß-rot gestrichen - die Farben der deutschnationalen Reichsflagge.

Ob das nun Sachbeschädigung ist, bleibt zunächst unklar: Das Kunstwerk, im Herbst nach den Ausschreitungen aufgestellt, durfte bemalt und beklebt werden. Danach sollte es nach weiteren Stationen in Deutschland vor das Bundeskanzleramt wandern.

Ein Polizeisprecher dazu: „Es gibt im Moment für uns keinen Grund etwas zu unternehmen. Erst wenn der Rechteinhaber Anzeige erstattet.“

Foto: Marko Förster


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0