Aus Liebe: Verlässt Motsi Mabuse Deutschland? Top Rekord! Bier aus dem Südwesten ist in diesem Land besonders beliebt Neu Nach Tariferhöhung: Auch Merkel bekommt mehr Geld Neu Obduktion klärt auf: Lehrer (50) erschoss Tochter (19) und sich selbst Neu
4.374

Rechtsextreme und Kriminelle: Cottbusser Fan-Szene im Visier vom Staatsschutz

Die Szene soll massiv von Gewalttätern, Kriminellen und Neonazis unterwandert sein. #fce #Cottbus
Die Cottbusser Fanszene wird seit Januar von einer extra eingerichteten Ermittlungsgruppe des Staatsschutzes beobachtet.
Die Cottbusser Fanszene wird seit Januar von einer extra eingerichteten Ermittlungsgruppe des Staatsschutzes beobachtet.

Cottbus – Krawallmacher und Gewalttäter mit rechter Gesinnung im Stadion: Der Staatsschutz ermittelt zu rechtsextremistischer Kriminalität innerhalb der Fan-Szene beim Fußball-Regionalligisten Energie Cottbus. Die Ermittlungsgruppe sei im Januar eingerichtet worden, teilte die Polizei am Dienstag in Cottbus mit.

"Diese gewalttätige Fan-Szene haben wir seit Jahren feststellen müssen", sagte der Leiter der Polizeidirektion Süd, Sven Bogacz. "Wir wissen, dass sich diese Szene auch rechtsextremistisch äußert." Zuerst hatten die "Potsdamer Neuesten Nachrichten" und der RBB über das kriminelle Netzwerk berichtet.

FC-Energie-Präsident Michael Wahlich sagte, dass der Fußballverein '"von kriminellen Elementen, die den Fußball als Plattform nutzen", unterwandert werde.

Die Polizei bezifferte die Größe des Netzwerks auf 100 Personen, der Großteil sei polizeibekannt. "Zu vielen Sachverhalten laufen auch Ermittlungsverfahren", sagte Bogacz.

Es gebe eine deutliche Verquickung zwischen Kickboxer-Szene, Rockern, Rechtsextremisten und Gewalttätern. Die Polizei erhofft sich Hinweise von Bürgern, denen etwas bei Fußballspielen oder in der Stadt Cottbus auffällt.

Der Leiter der Polizeidirektion Süd, Sven Bogacz.
Der Leiter der Polizeidirektion Süd, Sven Bogacz.

Heftige gewalttätige Krawalle hatte es zuletzt Ende April beim Regionalspiel SV Babelsberg gegen Energie Cottbus in Babelsberg gegeben. Cottbuser Fans stürmten den Fußballplatz – zweimal war das Spiel minutenlang unterbrochen worden (TAG24 berichtete)

Den Medienberichten zufolge gehört zu dem kriminellen Netzwerk insbesondere die rechtsextrem orientierte Gruppierung "Inferno Cottbus", die versucht, mit Gewalt Fans auf ihre Seite zu ziehen.

Der Verein habe Stadionverbote gegen die Gruppierung ausgesprochen, betonte FC-Energie-Präsident Wahlich. "Nach den Ausschreitungen in Babelsberg sind unsere Spieler beim nächsten Spiel in Trikots mit dem Schriftzug "Kein Platz für Nazis" aufgelaufen."

Wahlich sagte allerdings auch, dass es schwierig sei, Stadionverbote zu überprüfen. "Wir arbeiten aktuell an einem Ausschlussverfahren gegen zwei Mitglieder, die an Übergriffen in Babelsberg beteiligt waren." Diese müssten aber erst noch angehört werden.

Die Gruppierung "Inferno Cottbus" wird vom Verfassungsschutz Brandenburg beobachtet. Nach Angaben des Innenministeriums können auch Aktivitäten der Gruppe außerhalb des Fußballstadions dem Rechtsextremismus zugeordnet werden. Zum Beispiel seien interne Feiern wiederholt durch rechtsextremistische Symbolik und Musik geprägt gewesen.

Fotos: DPA

Rauch und Asche: Hier bahnt sich eine Katastrophe an Neu Horror-Unfall: Leopard fällt deutschen Touristen an! Neu So schnell geht's - Einmal falsch aufgetreten und wochenlang berufsunfähig! 27.018 Anzeige Skandal-Schlachthof wegen Tierschutz wieder gesperrt! Neu Mann wird von Drohne mit Nägeln beschossen Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 150.758 Anzeige Spaziergänger findet verbrannte Leiche auf Parkplatz Neu CDU-Generalsekretärin: "Kein türkischer Wahlkampf in Deutschland!" Neu
FDP-Chef Christian Lindner (39) ist wieder Single Neu Ein Toter und ein Schwerverletzter: Radler stoßen frontal mit VW-Bus zusammen Neu Erzieher soll Jungen über 280 Mal missbraucht haben, doch seit zwei Monaten ist er auf freiem Fuß Neu
Großes Interesse: Für neue 5-Euro-Münze stehen die Menschen Schlange Neu Gefahrgut-Transporter auf A9 verunglückt Neu Schrecklich: Kind von Bahn überrollt! Neu Update "Auschwitz-Vergaser": Staatsschutz ermittelt nach Angriff auf junge Flüchtlinge Neu Liebes-Comeback? Plötzlich taucht Leebo wieder bei Bonnie Strange auf Neu Machen vegane und vegetarische Ernährung Kinder klein? Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 4.393 Anzeige Häftling schreibt Liebesbriefe mit Justizbeamtin und erpresst sie damit Neu Beim Trecker-Überholen: Zwei Autos stoßen zusammen und krachen gegen Baum Neu Zum Geburtstag von Hitler: Wer Hakenkreuz trägt, kommt gratis ins Theater Neu Auf der Flucht! Automaten-Knacker rammen Transporter mit Luxus-Flitzer Neu So jung und so trainiert: Seit Jahren tut sie alles für den perfekten Körper Neu Furcht vor Ultras: In der VfB-Kurve sollten Fans keine Tracht tragen Neu Volksverhetzung: Ex-AfD-Mann Arppe muss erneut vor Gericht Neu Transsexuelle Sängerin über ihre Kindheit: "Ich habe mein Leben gehasst" Neu Taubes Mädchen zum Oralsex gezwungen: Busfahrer wandert in den Knast 1.781 41-Jähriger soll Mädchen missbraucht und dabei gefilmt haben 1.020 Update Männer fesseln und misshandeln Prostituierte bis zur Bewusstlosigkeit 3.004 Millionen User: Darum schreit der Erfolg von Jodel zum Himmel 539 Israelische Pianistin Tal nach Echo-Skandal: Rückgabe von Preisen wäre heuchlerisch 968 Für zwei Frauen wird Fahrt im Nachtbus zum Horror-Trip 2.940 Usedom droht der Kollaps: Ostseeinsel soll "evakuiert" werden 18.093 30 Grad im April: Wird uralter Hitze-Rekord geknackt? 2.968 Verbindung zu 9/11-Anschlägen: Deutsch-syrischer Islamist verhaftet 1.292 Thailändische Transsexuelle zur Prostitution gezwungen? 1.040 Heimkinder gequält und missbraucht: Jetzt bekommen Opfer Entschädigung 537 Deutsche Bank in der Krise: Nächste Managerin muss gehen 661 Tödlicher Unfall: Müllwagen rast in Stauende 2.766 Nach Lkw-Crash: Hunderte Fahrer haben keinen Bock auf Rettungsgasse! 2.538 Polizist beim Fußball-Einsatz mit Hooligan-Aufkleber auf Schlagstock 4.573 Deutschlands Musikpreis Nr. 1 vor dem Aus? Echo verliert nach Eklat zunehmend an Zuspruch 760 Haben fünf junge Männer Frau in Hütte gesperrt und mehrfach vergewaltigt? 4.531 Unglaublich! Sind Mitarbeiter bei Notrufen nicht ans Telefon gegangen? 1.732 Forscher rätseln: Plötzlich gibt es gefährliche Zecken-Krankheit auch im Norden 1.656 Dreijährige schießt mit Waffe im Auto auf schwangere Mutter 2.680 So freizügig habt Ihr Sarah Lombardi noch nie gesehen 10.879 Amok-Fahrt von Münster: Verletzte heiraten im Krankenhaus 1.758 Nach Diegos Messerattacke: Jetzt spricht Dieter Bohlen 10.351 14-Jährige seit über zehn Jahren vermisst: Polizei hat neue Spur 5.360 Update Messerattacke am Jungfernstieg: War der Angreifer polizeibekannt? 229