Eilantrag abgeschmettert! Rechtsrock-Konzert in Mattstedt bleibt verboten

Mattstedt - Ein für Samstag geplantes Rechtsrock-Konzert in Mattstedt bei Apolda ist geplatzt.

Die Veranstaltung "Rock gegen Überfremdung III" in Mattstedt war zuvor verboten worden.
Die Veranstaltung "Rock gegen Überfremdung III" in Mattstedt war zuvor verboten worden.  © DPA

Das Verwaltungsgericht Weimar wies am Freitagabend einen Eilantrag der Veranstalter ab. Diese hatten sich gegen eine Entscheidung der Gemeinde Ilmtal-Weinstraße gewehrt, ihnen die Nutzung eines ehemaligen Fabrikgeländes fürs Konzert zu untersagen.

"Das heißt, dass der Veranstalter und die Teilnehmer damit die Flächen in Mattstedt nicht betreten dürfen, da deren Benutzung untersagt bleibt", erläuterte Landesinnenminister Georg Maier und betonte, dass es in diesem Verfahren nicht um das Versammlungsrecht gegangen sei.

"Die Polizeikräfte werden nun dafür sorgen, dass die in Anreise befindlichen Veranstaltungsteilnehmer die geordnete Heimreise antreten", ergänzte ein Ministeriumssprecher.

Die Gemeinde hatte kurzfristig das mehreren privaten Eigentümern gehörende Gelände zum Schutz vor möglichen Beschädigungen sichergestellt und in amtliche Verwahrung genommen (TAG24 berichtete).

Bürgerbündnisse, die evangelische Kirche und Parteien hatten bereits mehrfach gegen das Rechtsrockkonzert protestiert.
Bürgerbündnisse, die evangelische Kirche und Parteien hatten bereits mehrfach gegen das Rechtsrockkonzert protestiert.  © DPA

Dem Ministerium zufolge ging nach dem Urteil des Verwaltungsgerichts am Freitagabend keine Beschwerde bei der nächsthöheren Instanz ein.

"Thüringen wehrt sich auf allen erdenklichen Ebenen gegen Rechtsrockkonzerte. Dieses Mal mit großem Erfolg", betonte Sandro Witt, Vorstandsvorsitzender bei der Initiative Mobile Beratung gegen Rechts in Thüringen.

"Der Dank gilt vor allem dem Thüringer Innenminister Georg Maier, der mit großer Beharrlichkeit und Souveränität diesen Erfolg mit möglich gemacht hat."

Aktivist Witt kündigte nun eine "große Demokratieparty" an.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0