Audi wird bei Unfall in zwei Teile zerfetzt

Oer-Erkenschwick/Recklinghausen – Bei einem spektakulären Autounfall am Dienstagabend bei Recklinghausen sind zwei Männer verletzt worden.

Der Audi landete zerteilt im Straßengraben.
Der Audi landete zerteilt im Straßengraben.  © Polizeipräsidium Recklinghausen

Der folgenreiche Zusammenstoß ereignete sich um kurz vor 18 Uhr auf der Sinsener Straße. Ein 58-jähriger Audi-Fahrer war in Richtung Oer-Erkenschwick unterwegs, laut Zeugenaussagen in Schlangenlinien.

Auf Höhe des Kaninchenbergwegs geriet das Fahrzeug in den Gegenverkehr. Ein 48-Jähriger konnte nicht mehr ausweichen, sodass die beiden Autos gegeneinander krachten.

Beide Fahrzeuge landeten durch die Wucht des Zusammenstoßes im Straßengraben. Der Audi zerbrach dabei in zwei Teile.

Bei dem Unfall wurden beide Autofahrer verletzt, der 58-Jährige musste im Krankenhaus verbleiben. Ihm wurde dort auch eine Blutprobe entnommen.

Die Straße blieb für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Der Autofahrer überlebte den spektakulären Unfall.
Der Autofahrer überlebte den spektakulären Unfall.  © Polizeipräsidium Recklinghausen

Titelfoto: Polizeipräsidium Recklinghausen

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0