Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

TOP

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

1.316

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

6.345

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

1.333

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.793
Anzeige
2.535

Unfallserie: Regen, Schnee und Glätte in Sachsen

Sachsen - Der Winter kommt zurück: In ganz Sachsen gibt es heute Regen, in höheren Lagen auch Schneeschauer.
Die Frau kam wegen der rutschigen Fahrbahn von der Straße ab und überschlug sich.
Die Frau kam wegen der rutschigen Fahrbahn von der Straße ab und überschlug sich.

Sachsen - Der Winter kommt zurück: In ganz Sachsen gibt es heute Regen, in höheren Lagen auch Schneeschauer.

Dazu bleibt es weiterhin auch recht kalt. Das Thermometer schaftt es nur knapp über 0 Grad. Im Erzgebirge herrscht leichter Dauerfrost, oberhalb 300 bis 400 Meter muss mit Schneeschauern gerechnet werden.

Besonders für die Straßen eine gefährliche Mischung aus Kälte und Nässe.

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor überfrierender Nässe. Glatte Fahrbahnen haben in der Nacht bereits für Unfälle gesorgt.

Eine junge Frau war mit ihrem Peugeot von Großharthau auf der B6 in Richtung Goldbach bei Bischofswerda unterwegs.

Gegen 22:30 Uhr kam die Frau in einer scharfen Linkskurve wegen der rutschigen Fahrbhan nach rechts von der Straße ab, donnerte über ein Feld und überschlug sich ein Mal.

Die Fahrerin kam verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Zur Zeit des Unfalls herrschte sehr starker Schneefall bei -1 Grad Celsius und matschiger Straße.

Der 30-Jährige kam am späten Montagabend auf die Intensivstation.
Der 30-Jährige kam am späten Montagabend auf die Intensivstation.

Auch bei Leipzig hat es in der Nacht wegen glatten Straßen gekracht: Ein Schwerstverletzter.

Dort wurde der Fahrer (30) eines Opel Zafira bei einem heftigen Unfall auf der A14 schwerst verletzt und eingeklemmt. Der Mann war in Fahrtrichtung Halle unterwegs.

In Höhe der Abfahrt Leipzig-Messe geriet der Wagen ins Schleudern und prallte mit der Fahrerseite gegen das Heck eines Gefahrgutlasters. Davon prallte der Wagen ab und schleuderte gegen die Leitplanke.

Der Fahrer des Opel wurde eingeklemmt. Die Feuerwehr kämpfte bei der Rettung mit dem Sicherheitssystem und den verstärkten Metallteilen des Autos.

Der 30-Jährige kam am späten Montagabend auf die Intensivstation, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Der VW Polo kam von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben.
Der VW Polo kam von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben.

Auch bei Chemnitz haben die schwierigen Straßenverhältnisse für Unfälle gesorgt.

Gegen 20.45 Uhr war ein VW Polo bei Wiederau in Königshain unterwegs. Hier kam der Wagen von der Fahrbahn ab, landete aus noch nicht geklärter Ursache in einem Bach.

Die Feuerwehr musste den Wagen mit einem Kran bergen und abtransportieren.

Am Montag ereignete sich gegen 20.30 Uhr in Chemnitz auf der Weststraße.
Am Montag ereignete sich gegen 20.30 Uhr in Chemnitz auf der Weststraße.

Am Montag gegen 20.30 Uhr krachte es in Chemnitz auf der Weststraße, Höhe Horst- Menzel- Sztaße.

Auch hier herrschten schwierige Wetterbedingungen durch Schnee und Schneeregen. Die Fahrbahn war rutschig und es waren eingeschränkte Sichtbedingungen für die Autofahrer.

Hier stießen wegen der schlechten Bedingungen zwei Pkw frontal zusammen.

Verletzt wurde niemand, an den Autos entstand hoher Sachschaden. Die Weststraße war voll gesperrt.

In Leuben hat es an einer Kreuzung gekracht.
In Leuben hat es an einer Kreuzung gekracht.

Kreuzungscrash in Leuben.

Gegen 21.45 Uhr knallte es am Montagabend an der Kreuzung Pirnaer Landstraße / Leubener Straße.

Vermutlich ein Vorfahrtsfehler war Grund für den Crash. Zwei Personen wurden verletzt und vom Rettungsdienst ambulant behandelt.

Im Kreuzungsbereich kam es dadurch zeitweise zu Behinderungen.

Die beiden Autos krachten am Dienstagvormittag ineinander.
Die beiden Autos krachten am Dienstagvormittag ineinander.

In Dresden hat es am Dienstagvormittag mitten in der Stadt gekracht.

Der Unfall geschah gegen 9.45 Uhr am Wettinger Platz in Dresden.

Bei dem Unfall sind ein weißer Hyundai und ein schwarzer Audi zusammengestoßen.

Vier Frauen wurden bei dem Unfall verletzt.
Vier Frauen wurden bei dem Unfall verletzt.

In Lichtenberg im Erzgebirge verunglückte zudem ein Linienbus auf der Mittelgebirgsstraße.

Der Bus kam gegen 12.30 von der schneeverwehten Fahrbahn ab, kippte in ein Feld und blieb auf der Seite liegen. Bei dem Unfall wurden vier Fahrgäste (Frauen, 16, 21, 19, 52) leicht verletzt, der Busfahrer (49) kam mit dem Schrecken davon. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 50.000 Euro.

Unfall auf der Bremer Straße in Dresden gegen 16 Uhr.
Unfall auf der Bremer Straße in Dresden gegen 16 Uhr.

Dresden - Ein kleiner Zusammenstoß zwischen einem VW Passat und einem Toyota ereignete sich gegen 16.00 Uhr in Dresden (stadteinwärts) auf der Bremer Straße / Höhe Dresdener Mühle. Dabei entstand glücklicherweise nur Sachschaden. Die Polizei ist noch vor Ort.

Fotos: Rocci Klein, TNN, Harry Haertel, Christian Essler, Tom Wunderlich, Grasselt

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

5.165

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

2.160

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.129
Anzeige

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.516

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

5.732

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

1.960

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

1.546

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.161
Anzeige

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

2.663

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

5.099

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

474

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.089

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.279

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

12.327

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

3.997

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

8.193

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

3.466

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

4.001

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

3.982

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.315

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

3.668

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

442

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.528

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

338

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

4.500

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

3.862

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

6.182

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.761

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

11.202

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

15.186

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

18.984

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

5.974

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

13.690

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

10.786

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

9.970

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

3.723

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

4.742

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

4.650

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

6.169

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

1.100

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

7.708

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

5.688