Regenschirm einpacken: Das Wetter am Rosenmontag in Köln und Düsseldorf

Köln/Düsseldorf - Jecken sollten am Rosenmontag in Köln, Düsseldorf und ganz Nordrhein-Westfalen ihren Regenschirm nicht vergessen: Zum Höhepunkt der Karnevalszeit rechnet der Deutsche Wetterdienst (DWD) landesweit mit vielen Wolken und Regen.

Die Vorbereitungen für den Rosenmontagszug in Köln liefen am Montagmorgen.
Die Vorbereitungen für den Rosenmontagszug in Köln liefen am Montagmorgen.  © Oliver Berg/dpa

Demnach soll es am Vormittag vor allem im Süden Niederschlag geben, bevor dieser am Nachmittag dann den Norden erreicht.

Die Temperaturen liegen in Ostwestfalen zwischen acht und elf Grad. Im Rheinland mit den Städten Köln und Düsseldorf wird es Rosenmontag etwas wärmer mit Temperaturen zwischen zehn und 13 Grad.

Ab Montagmittag ziehen laut DWD die ersten Windböen über das Land. Mit etwa 50 Kilometern pro Stunde sei das aber "kein Vergleich" zu Sturmtief "Yulia" am Sonntag, sagte ein DWD-Experte.

Am Abend soll der Wind noch mal etwas auffrischen.

Gute Nachrichten für alle Jecken: Der Rosenmontagszug in Köln soll weiter wie geplant stattfinden, sagte eine Sprecherin des Festkomitees Kölner Karneval am Montagmorgen. "Bisher ist nichts geplant an Änderungen." Am Sonntag musste ein Zug abgesagt werden. Es gab etliche Schäden.

Auch in Düsseldorf fiel der Blick auf den Rosenmontagszug optimistisch aus, hieß es am Sonntag. Hier fiel das Kö-Treiben am Sonntag aus.

Das Warten auf den Beginn des Rosenmontagszuges in Köln.
Das Warten auf den Beginn des Rosenmontagszuges in Köln.  © Oliver Berg/dpa
Ein Motivwagen Donald Trump steht auf der Straße vor Beginn des Rosenmontagszugs. Mit den Rosenmontagszügen erreicht der rheinische Straßenkarneval seinen Höhepunkt.
Ein Motivwagen Donald Trump steht auf der Straße vor Beginn des Rosenmontagszugs. Mit den Rosenmontagszügen erreicht der rheinische Straßenkarneval seinen Höhepunkt.  © Oliver Berg/dpa
Wegen des starken Windes sind am Sonntag auch die beliebten Schull- un Veedelszöch in Köln kurzfristig abgesagt worden.
Wegen des starken Windes sind am Sonntag auch die beliebten Schull- un Veedelszöch in Köln kurzfristig abgesagt worden.  © dpa/Oliver Berg

Titelfoto: dpa/Oliver Berg

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0