Sportler des Jahres 2017: Ludwig/Walkenhorst, Dahlmeier und Rydzek siegen
Top
Wegen Schnee-Chaos: Ausfälle am Frankfurter Flughafen?
Neu
Tödlicher Crash: Fahranfänger überfährt Fußgänger
3.232
Nach Streit um Hitler-Glocke: Neuer Bürgermeister im Amt!
154
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
29.477
Anzeige
948

+++ Orkantief "Xavier" über Berlin und Brandenburg: Mindestens vier Tote+++

Heute den Aufenthalt im Freien vermeiden und auf herabstürzende Äste sowie Dachziegel achten.
Die Feuerwehr hatte am Vormittag noch wenige Einsätze, der Einsatz am Landwehrkanal zählte zu den größeren.
Die Feuerwehr hatte am Vormittag noch wenige Einsätze, der Einsatz am Landwehrkanal zählte zu den größeren.

Berlin - Der Sturm, der am Donnerstag über Berlin und Brandenburg hinwegziehen soll, hat sich am Morgen mit Dauerregen angekündigt und die Region in Alarmbereitschaft versetzt.

"Das Regentief ist der Vorbote", sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdiensts (DWD) in Potsdam. Im Lauf des Vormittags soll der Wind deutlich stärker werden.

Erwartet werden Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten um 85 Stundenkilometer sowie schwere Sturmböen zwischen 90 und 100 Stundenkilometern. Nur vereinzelt können auch orkanartige Böen mit noch höheren Geschwindigkeiten auftreten.

Die Experten empfehlen, den Aufenthalt im Freien zu vermeiden und warnten vor entwurzelten Bäumen, herabstürzenden Dachziegeln und Schäden an Gerüsten und Hochspannungsleitungen.

Ein Regenschirm wird bei prognostizierten 90 bis 100 km/h keinen Unterschied machen.
Ein Regenschirm wird bei prognostizierten 90 bis 100 km/h keinen Unterschied machen.

Der Zoo, Tierpark und die Internationale Gartenausstellung (IGA) reagierten bereits auf die Warnung.

Wegen des Unwetters blieb die Internationale Gartenausstellung (IGA) in Marzahn geschlossen. "Die Schließung des IGA-Geländes dient der Sicherheit unserer Besucherinnen und Besucher", teilten die Veranstalter mit. "Wir informieren wieder!", hieß es bei Twitter zum weiteren Vorgehen.

Auch Zoo und Tiergarten sollten um 14.00 Uhr ihre Pforten schließen. "Elefanten, Zebras und Giraffen (...) ziehen sich sicherheitshalber in ihre Stallungen zurück", hieß es.

Auch Parkanlagen in Berlin und Brandenburg bleiben vorübergehend wegen Orkantief "Xavier" geschlossen.

Am Landwehrkanal in Charlottenburg mussten bereits 20 Feuerwehrmänner einen umgestürzten Baum aus dem Wasser ziehen. Der Schiffverkehr wurde auf der Höhe Salzufer gesperrt.

Update 19.17 Uhr - Mehr Todesopfer in Brandenburg

Die Zahl der Toten bei dem schweren Sturm im Land Brandenburg ist auf drei gestiegen. Ein dritter Mensch sei bei Müllrose im Landkreis Oder-Spree ums Leben gekommen, teilte der Lagedienst der Polizei in Potsdam mit. Berichte über ein mögliches viertes Todesopfer wurden zunächst nicht bestätigt. Zuvor hatte der rbb über vier Tote berichtet.

Update 19.15 Uhr - Eine Frau wurde im Auto getötet

Durch den Sturm ist in Berlin-Tegel eine Frau getötet worden. Ein Baum stürzte nach Angaben der Feuerwehr am Donnerstag in der Straße Schwarzer Weg auf ihr Auto.

Update 19.10 Uhr - Schornstein durch Sturm gelöst

In der Straße "Am Treptower Park" Ecke "Rethelstraße" ist auf einem Altbau ein Schornstein umgekippt und droht auf die Straße zu stürzen. Teile fielen auch schon vom Dach. Lebensgefahr besteht im Haus, der Schornstein könnte durch hohem Eigengewicht durchbrechen und in die Wohnungen fallen. Das Haus wird teilweise von der Polizei geräumt.

Der Schornstein könnte durch das Dach in die Wohnung stürzen.
Der Schornstein könnte durch das Dach in die Wohnung stürzen.

Update 18.58 Uhr - Das Unwetter beruhigt sich langsam, jetzt wird aufgeräumt

Die orkanartigen Böen, die über Berlin und Brandenburg fegten, sind nicht mehr ganz so stark. Die Schäden sind jedoch immens. Viele Bäume blockieren Straße und Gleise. Die Rettungskräfte sind derzeit im Einsatz. Wann die öffentlichen Verkehrsbetriebe wieder fahren ist aktuell noch ungewiss.

Update 18.40 Uhr - Flugverkehr wurde wieder aufgenommen

Die Berliner Flughäfen haben wieder damit begonnen, Maschinen abzufertigen. Die Vorfeldabfertigung sei sowohl in Schönefeld als auch in Tegel wieder aufgenommen worden, twitterte die Flughafengesellschaft am Donnerstagabend. "Es kann noch zu Verzögerungen kommen." Wegen des Sturms "Xavier" hatten Passagiere vorübergehend ihre gelandeten Flugzeuge nicht verlassen dürfen, auch neue Maschinen waren vorerst nicht beladen worden.

Update 18.35 Uhr - Straßenbahnverkehr wird eingestellt

Nun musste auch die Straßenbahn der BVG ihren Dienst einstellen. Für Pendler wird es immer schwieriger nach Hause zu kommen.

Update 18.30 Uhr - Polizei weißt auf Fake News hin

Angeblich soll die Polizei die Berliner darauf hingewiesen haben, während des Sturm Zuhause zu bleiben. Dabei handelt es sich jedoch um eine Falschnachricht.

Update 18.20 Uhr - Zwei Personen lebend aus Auto gerettet

In der Stuckstraße in Treptow konnten zwei Personen lebend aus einem Auto gerettet werden. Durch den Sturm war ein Baum auf das Fahrzeug gefallen. Die weibliche Autoinsassin musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Die weibliche Autoinsassin in Berlin kam schwer verletzt ins Krankenhaus.
Die weibliche Autoinsassin in Berlin kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Update 18.13 Uhr - Transporter auf Rudolf-Wissell-Brücke umgekippt, A100 gesperrt

Ein Transporter ist in Berlin-Charlottenburg von einer Sturmböe erfasst und umgekippt. Das Fahrzeug war auf der Rudolf-Wissell-Brücke unterwegs, als er von der Böe gepackt wurde und auf die Mittelleitplanke kippte. Ob es Verletzte gab, war zunächst unklar, wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilte. Die linken, inneren beiden Fahrstreifen der Stadtautobahn A 100 musste wegen des Unfalls zwischen dem Autobahndreieck Charlottenburg und Spandau in beide Richtungen gesperrt werden.

Auch an der Auffahrt Spandauer Damm wurde die A 100 an der Auffahrt wegen eines umgestürzten Baumes teilweise gesperrt. Die Feuerwehr rief angesichts der zahlreichen Notrufe durch das Sturmtief "Xavier" den Ausnahmezustand aus. Auch die Polizei teilte mit, bei der Annahme der Notrufe über die Nummer 110 käme es zu Wartezeiten.

Update 18.08 Uhr - zwei Tote in Brandenburg

Bei dem schweren Sturm im Land Brandenburg sind am Donnerstag zwei Menschen ums Leben gekommen. Bei Gransee (Oberhavel) sei ein Ast in eine Windschutzscheibe geflogen und habe einen Menschen getötet. Zudem wurde in derselben Region eine Frau in einem Auto von einem Baum erschlagen, wie die Polizei in Potsdam mitteilte.

Update 18.05 Uhr - Straßenbahnen fahren noch

Die Berliner Straßenbahnen sind vom Sturm bislang größtenteils unbetroffen. Die meisten Linien fahren nach Angaben der Berliner Verkehrsbetriebe. Die Linien M13 und 50 sind wegen umgefallener Bäume an der Seestraße derzeit zwischen Virchow-Klinikum und Björnsonstraße unterbrochen. Die M6 und 16 an der Landsberger Allee. Auch die Straßenbahnlinie 60 in Rahnsdorf sei betroffen.

Update 18.00 Uhr - Baum kracht auf Wohnhaus

In der Buschkrugalle in Britz wurde ein Baum durch den Sturm entwurzelte und krachte direkt auf ein Wohnhaus. Derzeit wartete die Feuerwehr noch auf einen Kran.

In Britz fiel ein Baum direkt auf ein Wohnhaus.
In Britz fiel ein Baum direkt auf ein Wohnhaus.

Update 17.45 Uhr - Busverkehr eingestellt

Die BVG teilte mit, dass auch der Busverkehr eingestellt werden muss (TAG24 berichtete). Auch oberirdische U-Bahnen fahren nicht mehr.

Update 17.15 Uhr - Baum am Ku'damm entwurzelt

Am Kürfüstendamm wurde ein Baum durch die heftigen Sturmböen entwurzelt und blockiert zum Teil die Straße. Die Polizei ist vor Ort und hat die Strecke ab Joachimstaler Straße in Richtung Breitscheidplatz gesperrt.

Durch das Orkantief "Xavier" wurde ein Baum am Ku'damm entwurzelt.
Durch das Orkantief "Xavier" wurde ein Baum am Ku'damm entwurzelt.

Update 17.00 Uhr - Bahnverkehr eingestellt

Wegen des Sturmtiefs "Xavier" hat die Deutsche Bahn am Donnerstagnachmittag den Zugverkehr in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern komplett eingestellt. Das teilte ein Bahnsprecher in Berlin mit. Auch die S-Bahnen in Berlin fahren bis auf weiteres nicht mehr.

Update 16.50 Uhr - Flugverkehr eingestellt

Reisende müssen sich heute in Geduld üben. Der Flughafenverkehr in Schönefeld und Tegel wurde wetterbedingt eingestellt.

Update 16.25 Uhr - S-Bahn gestoppt

Die Leute sitzen am S-Bahnhof Neukölln fest. Zwischen den Stationen Tempelhof und Schöneberg geht aktuell nichts mehr. Als Grund nennt die S-Bahn Unwetterschäden.

Die S-Bahn hat ihren Dienst einstellen müssen.
Die S-Bahn hat ihren Dienst einstellen müssen.

Update 16.20 Uhr - Ausnahmezustand

Die Berliner Feuerwehr hat den Ausnahmezustand aufgrund des Wetters ausgerufen. Sechs Freiwillige Feuerwehren unterstützen die Rettungskräfte.

Update 16.10 Uhr - S-Bahnen teilweise unterbrochen

Die S-Bahn teilte mit, dass die Linien S5, S1 und S7 teilweise unterbrochen sind, da Bäume auf die Gleise gefallen sind.

Fotos: Berliner Feuerwehr, DPA, Dennis Lebski, Nico Zeißler, Morris Pudwell

Nach Bomben-Explosion! Alarm am S-Bahnhof in Hamburg
13.542
Update
Gruselig! Mumifizierte Leiche in Abstellkammer gefunden
4.217
Dieser YouTube-Star hat sogar bei Minusgraden Bock auf Doggy
4.875
Dildo in Kiste mit Wahlunterlagen gefunden
2.111
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
99.432
Anzeige
Sachsens Ministerpräsident ist für rasche Abschiebung und gegen Familiennachzug
6.194
Tote und Verletzte bei Tupper-Party!
9.190
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
3.187
Anzeige
Haben sich Mezut Özil und Ex-"Miss Türkei" Amine Gülșe heimlich verlobt?
1.907
Leiche im Straßengraben gefunden: Polizei schließt Mord nicht aus
6.568
Libysches Schiff rammt Rettungsschiff aus Dresden
6.873
Dank dieses Lichtes soll Weihnachten nichts mehr schiefgehen
131
Vier Tore in der Nachspielzeit bringen Tipper irren Wettgewinn
3.837
Blitzeis legt Verkehr lahm: Kilometerlanger Stau im Erzgebirge
20.814
Streifenwagen kracht gegen Haus: Polizist schwer verletzt
1.966
Bauer Gerald und Anna: Bald läuten die Hochzeitsglocken!
11.599
Schock! Tierquälerin ertränkt Hund in Schwimmbecken
1.625
Norovirus-Alarm! Das müsst Ihr jetzt beachten
5.498
Rudel Pitbulls beißen Welpen tot und greifen Frauchen an
7.499
Weil sie aufs Handy schaut: Frau wird im Parkhaus eingesperrt und überrollt
3.551
Kurz vor Weihnachten: Jetzt kommt die Schneewalze!
44.730
McDonalds führt neuen Burger ein: Das macht ihn so besonders
3.749
Uhu-Weibchen wohnte in VW-Werk, jetzt ist sie verschwunden
2.025
Wie doof kann man sein? Radfahrer zweimal hintereinander betrunken erwischt
911
Verletzte bei Massenschlägerei in U-Bahnhof
3.364
Auf Türsteher geschossen: Tatverdächtiger immer noch auf freiem Fuß
1.355
Mutter sucht auf Facebook Urlaubsbetreuer für ihre Kinder: Polizei rückt an
3.642
Routine-Einsatz endet für zwei Polizisten im Krankenhaus
1.013
"Ein Stück Identität": Kommen bald die plattdeutschen Ortsschilder?
654
Video: Hier liefern sich Ultras und Kneipengäste eine brutale Straßen-Schlacht
5.861
Mann beschwert sich über Migranten, dann entdeckt die Polizei bei ihm das
6.768
Thai-Boxer hat nach heftigem Kampf Mega-Delle auf der Stirn
10.071
"Sie tun mir weh!": Oma (93) wird brutal festgenommen, weil sie ihre Miete nicht bezahlen kann
8.404
So viele Terror-Anschläge wurden von deutschen Ermittlern verhindert
1.835
Schock-Video: Mann in Unterhose schlägt Rentnerin halb tot
16.160
Lässt sich Melanie Müller Botox spritzen, weil Ehemann Mike es verlangt?
2.377
Entflohener Mörder von Polizei erwischt
3.142
Update
Verdächtige Geräusche aus Paket: Postfiliale evakuiert!
8.032
Unfassbar! Mann tötet seine Frau, enthauptet sie und legt Kopf in Kühltruhe
4.923
Mindestens sechs Menschen sterben bei Horror-Massencrash
5.772
Autofahrer entsetzt: Paar vögelt wild auf dem Gehweg
9.438
Harald Juhnkes Leben wird verfilmt
473
Polizeistation von Waschbär überfallen
2.820
Tödlicher Flugzeugabsturz: Warum mussten die drei Männer sterben?
2.830
Die Polizei kam nachts um drei: Heftige Kritik an Abschiebung von Familie
3.467
"Meine große Liebe": Ohne diese Sache kann Ex-GZSZ-Star Isabell Horn nicht leben
1.644
Nach Todes-Schock! Zehnjährige gewinnt "Supertalent"-Finale
29.483
War Amri für Geheimdienste ein außer Kontrolle geratener Lockvogel?
1.388
Schwester von Präsident stirbt bei Hubschrauber-Absturz
5.029
Passagierschiff reißt Teil von Eisenbahnbrücke ab
4.719
Rätselhafte Todesfälle! Mehrere Babys sterben auf Intensivstation
62.282
Wie finde ich für mich den perfekten Weihnachtsbaum?
777
Vom Escort zum Dschungel: Tatjana Gesell macht Schock-Geständnis
4.454
The Voice: Diese Superstars treten beim Finale auf
5.810
Mammut-Skelett für unglaubliche Summe versteigert!
938