Regionalbahn nach Baumcrash entgleist

Eine Birke brachte die Regionalbahn zum Entgleisen.
Eine Birke brachte die Regionalbahn zum Entgleisen.

Pulsnitz - Ein umgestürzter Baum auf den Gleisen hat in der Nacht zum Donnerstag einen Zug der privaten Städtebahn Sachsen bei Pulsnitz unsanft gestoppt.

Bei der Kollision gegen 3.45 Uhr kam aber niemand zu Schaden, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn sagte.

Eine Birke wurde vermutlich durch den starken Sturm umgeweht und lag plötzlich auf den Schienen. In der Dunkelheit erkannte der Lokführer die Gefahr offenbar zu spät und krachte mit voller Wucht gegen den Stamm.

Das THW rückte Stunden später an, um die Fahrspur freizuräumen.


Die ausschließlich von der privaten Städtebahn bediente Strecke Kamenz-Radeberg bleibe noch bis zum Nachmittag wegen Bergungsarbeiten gesperrt.

Es besteht Schienenersatzverkehr, Reisende müssen mit Verspätungen von bis zu einer halben Stunde rechnen, hieß es auf der Städtebahn-Homepage.

Fotos: Blaulicht-Paparazzo


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0