43-Jähriger springt in den Neckar und taucht nicht wieder auf: Jetzt ist er tot

Heidelberg - Nachdem Taucher einen 43-Jährigen aus dem Neckar in Heidelberg gerettet haben, ist der Mann in der Nacht auf Mittwoch im Krankenhaus gestorben.

Rettungskräfte konnten den 43-Jährigen bergen. Doch er überlebte seinen Neckar-Sprung letztlich nicht.
Rettungskräfte konnten den 43-Jährigen bergen. Doch er überlebte seinen Neckar-Sprung letztlich nicht.  © Marvin Riess / Einsatz-Report24

Das teilte eine Sprecherin der Polizei am Mittwoch auf Anfrage der dpa mit.

Der Mann sei nach Angaben seines Begleiters am Dienstag in den Neckar gesprungen und nicht wieder aufgetaucht. Der Begleiter setzte einen Notruf ab.

Nach einer Reanimation am Ufer und der Versorgung im Krankenhaus war der Mann zunächst wiederbelebt worden.

Titelfoto: Marvin Riess / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Baden-Württemberg: