Audi-Fahrer (55) kracht in Langholztransporter: ein Schwerverletzter

Uttenweiler - Am Mittwochabend kam es zu einem schweren Unfall auf der B312.

Teile des Audis wurde aufgrund der Kollision herausgerissen.
Teile des Audis wurde aufgrund der Kollision herausgerissen.  © 7aktuell.de / Thomas Warnack

Wie die Polizei berichtete, befuhr ein 55-jähriger Audi-Fahrer gegen 16:35 Uhr die Bundesstraße 312 Richtung Biberach. Aus bisher ungeklärten Gründen kam der Unfallverursacher in einer Linkskurve in den Gegenverkehr.

Dort befand sich ein 43-jähriger Fahrer eines leeren Langholztransporters, der die Gefahr erkannte und versuchte, nach rechts auszuweichen. Ein frontaler Zusammenstoß konnte dadurch allerdings nicht mehr verhindert werden.

Das Ausweichmanöver hatte zur Folge, dass der Laster inklusive des Anhängers umkippte und auf eine rechts befindliche Seilböschung geriet.

Sturm: Passant beobachtet, wie 15-Tonnen-Flügel von Windrad abbricht
Baden-Württemberg Sturm: Passant beobachtet, wie 15-Tonnen-Flügel von Windrad abbricht

Der Audi-Fahrer wurde in Folge des Aufpralls schwer verletzt und mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der leicht verletzte Laster-Fahrer wurde von den Rettungskräften vor Ort behandelt.

Der Laster fiel beim Ausweichmanöver zur Seite.
Der Laster fiel beim Ausweichmanöver zur Seite.  © 7aktuell.de / Thomas Warnack

Laut Polizei entstand am Audi ein Totalschaden von etwa 20.000 Euro. Der Schaden am Langholztransporter beläuft sich auf rund 150.000 Euro.

Titelfoto: 7aktuell.de / Thomas Warnack

Mehr zum Thema Baden-Württemberg: