Gesundheitsminister Manne Lucha setzt auf "Impfen-to-Go"

Von Anika von Greve-Dierfeld

Stuttgart - Gesundheitsminister Manne Lucha (60, Grüne) will das Impfen im Land nochmals beschleunigen und Menschen mit niederschwelligen Angeboten überzeugen.

Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manne Lucha (60, Grüne) will mit einer Kampagne zögernde Menschen fürs Impfen überzeugen.
Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manne Lucha (60, Grüne) will mit einer Kampagne zögernde Menschen fürs Impfen überzeugen.  © Christoph Schmidt/dpa

"Hierzu gehören Impfaktionen vor dem Supermarkt, auf dem Marktplatz oder an anderen zentralen und gut zugänglichen Orten", sagte er der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten.

Auch offene Impfnachmittage im Impfzentrum oder "Drive-In"-Aktionen seien eine gute Möglichkeit.

"Wir sind dankbar für jede Initiative, die Impfungen einfach und unkompliziert zu den Menschen bringt", betonte er.

Auf der ersten "Science Week" soll Euch künstliche Intelligenz näher gebracht werden
Baden-Württemberg Auf der ersten "Science Week" soll Euch künstliche Intelligenz näher gebracht werden

"Wir setzen sozusagen auf Impfen-to-Go", so Lucha.

Mit einer am Donnerstag startenden Kampagne sollen Menschen, die in Baden-Württemberg bisher gezögert haben, fürs Impfen überzeugt werden.

Titelfoto: Christoph Schmidt/dpa

Mehr zum Thema Baden-Württemberg: