1500 Schüler feiern ihren Abschluss, dann kippt die Stimmung

Heidelberg - Um eine erneute Eskalation auf der Neckarwiese in Heidelberg zu verhindern, haben Polizei und Ordnungsdienst den Platz geräumt.

1500 Schüler feierten ihren Abschluss. Die Polizei musste eingreifen (Symbolbild).
1500 Schüler feierten ihren Abschluss. Die Polizei musste eingreifen (Symbolbild).  © 123RF/angela rohde

Wie das Präsidium in Mannheim am Samstagnachmittag mitteilte, feierten am Freitagabend zahlreiche Realschüler dort ihren bestandenen Schulabschluss. Gegen 20 Uhr befanden sich laut den Beamten bereits rund 1500 Menschen auf dem Neckarvorland zwischen Wasserspielplatz und Theodor-Heuss-Brücke.

Die zunächst fröhliche und ausgelassene Grundstimmung sei zu späterer Stunde mit zunehmendem Alkoholkonsum immer aggressiver geworden, es kam zu Streitigkeiten und Handgreiflichkeiten.

Etwa 10 Jugendliche mussten durch Rettungskräfte medizinisch versorgt werden, da sie zu viel getrunken hatten.

Abschiebung: So viele Syrer kommen dafür in Baden-Württemberg in Frage
Baden-Württemberg Abschiebung: So viele Syrer kommen dafür in Baden-Württemberg in Frage

Da über soziale Medien weiter zum Besuch der Neckarwiese aufgerufen wurde, räumten die Polizei und Ordnungsdienst gegen 22.20 Uhr den Platz.

Dabei kam es zu keinen weiteren Zwischenfällen, gegen 22.40 Uhr war niemand mehr auf dem Neckarvorland festzustellen.

Titelfoto: 123RF/angela rohde

Mehr zum Thema Baden-Württemberg: