ICE entgleist vor dem Karlsruher Hauptbahnhof! Bergung dauert an

Karlsruhe - Schreckmoment am Donnerstagvormittag in Karlsruhe! Vor dem Hauptbahnhof entgleiste gegen 9.40 Uhr bei einer Rangierfahrt ein ICE.

Der Zug entgleiste im hinteren Teil. Verletzt wurde niemand.
Der Zug entgleiste im hinteren Teil. Verletzt wurde niemand.  © ER24 / Einsatz-Report24

Laut ersten Informationen vom Unfallort gibt es glücklicherweise keine Verletzten. Außer dem Lokführer waren keine Passagiere im Zug.

Der ICE war beim Rangieren über eine Weiche gefahren, als diese vermutlich gedreht wurde.

Dabei war der hintere Teil des Zuges entgleist. Der Bahnverkehr kann aber wie gewohnt weiterlaufen, da sich der Zwischenfall auf einem Abstellgleis ereignete.

Niedrige Spritpreise im Südwesten: Tanken in Frankreich lohnt kaum noch
Baden-Württemberg Niedrige Spritpreise im Südwesten: Tanken in Frankreich lohnt kaum noch

Die genaue Unfallursache steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest.

Das Ende des Zuges steht komplett quer über drei Gleise. Die Bergung dauert an.
Das Ende des Zuges steht komplett quer über drei Gleise. Die Bergung dauert an.  © ER24 / Einsatz-Report24

Experten für Zugunfälle beraten sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt und werden entscheiden, wann und wie der Schnellzug wieder ins Gleis gehoben wird.

Titelfoto: ER24 / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Baden-Württemberg: