Mann will Küchenbrand mit Gartenschlauch löschen und erleidet schwerste Verletzungen

Bad Wildbad - Bei einem Dachstuhlbrand in Bad Wildbad im Landkreis Calw hat sich ein Mann schwerste Brandverletzungen zugezogen. Eine weitere Person sei am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr schwer verletzt worden, sie habe eine Rauchgasvergiftung erlitten, teilte die Feuerwehr mit.

Zwei Personen erlitten laut Feuerwehr schwere Verletzungen.
Zwei Personen erlitten laut Feuerwehr schwere Verletzungen.  © Kreisfeuerwehrverband Calw e.V.

Zwei weitere Menschen wurden den Angaben zufolge leicht verletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von ungefähr 100.000 Euro.

Laut Feuerwehr kam es aus zunächst unbekannten Gründen zu einem Küchenbrand in einem Wohnhaus.

Daraufhin versuchte ein Mann den Brand mit einem Gartenschlauch zu löschen und erlitt schwerste Brandverletzungen.

Land will Hilfe für Schulen in sozialen Brennpunkten
Baden-Württemberg Land will Hilfe für Schulen in sozialen Brennpunkten


Er wurde mit einem Helikopter in eine Klinik in Baden-Württemberg gebracht.

Titelfoto: Kreisfeuerwehrverband Calw e.V.

Mehr zum Thema Baden-Württemberg: