Nach tödlicher Attacke auf 66-Jährigen: Soko Laub wird eingestellt

Pforzheim - Im November letzten Jahres wurde ein 66 Jahre alter Mann in Pforzheim schwer verletzt und erlag wenige Tage später im Krankenhaus seinen Verletzungen. Nun hat die Polizei die Sonderkommission "Laub" aufgelöst.

Kriminaltechniker am Tatort im November in Pforzheim. Die Polizei hat nun die Sonderkommission zu dem Fall aufgelöst.
Kriminaltechniker am Tatort im November in Pforzheim. Die Polizei hat nun die Sonderkommission zu dem Fall aufgelöst.  © Igor Myroshnichenko / Einsatz-Report24

Der Mann wurde nach Polizeiangaben von zwei dunkel gekleideten und vermummten Männern am 4. November 2020 im Laubgäßchen überfallen.

Noch im November wurde von den Beamten die Sonderkommission Laub ins Leben gerufen und umfangreiche Ermittlungen und das Prüfen von rund 200 Spuren eingeleitet.

Der entscheidende Hinweis fehlt bislang. Die Täter sind weiterhin noch nicht identifiziert.

LKA-Chef Stenger erwartet Ende der Krawalle nach Corona
Baden-Württemberg LKA-Chef Stenger erwartet Ende der Krawalle nach Corona


Die Soko wird nun aufgelöst und die weiteren Ermittlungen von der Kriminalpolizei weitergeführt.

Titelfoto: Igor Myroshnichenko / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Baden-Württemberg: