Passanten entdecken plötzlich lebloses Mädchen (6) im See treiben und werden zu Helden

Mannheim - Das war knapp! Am Donnerstagnachmittag konnte ein Kind (6) am Vogelstangsee in Mannheim-Wallstatt kurz vor dem Ertrinken gerettet werden.

Zwei Passanten werden am See in Mannheim-Wallstatt zu Helden. (Symbolbild)
Zwei Passanten werden am See in Mannheim-Wallstatt zu Helden. (Symbolbild)  © Moritz Frankenberg/dpa

Gegen 16.30 Uhr entdeckten zwei Passanten plötzlich das Mädchen leblos mit dem Gesicht im Wasser im See treiben und reagierten sofort.

Sie zogen die Sechsjährige an Land und versuchten sie zu reanimieren, teilte die Polizei mit. Das Mädchen hatte weder Puls, noch atmete es.

Nach zwei Minuten begann es wieder zu atmen und war ansprechbar.

Esslinger wählen erneut: Klopfer wohl neuer OB
Baden-Württemberg Esslinger wählen erneut: Klopfer wohl neuer OB

Die Rettungskräfte übernahmen nach Eintreffen die medizinische Versorgung und brachten die Sechsjährige in die Kinderklinik.

Was für eine Heldengeschichte!

Titelfoto: Moritz Frankenberg/dpa

Mehr zum Thema Baden-Württemberg: