Schnapszahl-Trauungen: Es gibt noch Termine

Karlsruhe - Normalerweise reizt der Februar wenige zum Heiraten - doch dieses Jahr sind auch in Baden-Württemberg zwei Tage besonders beliebt: der 2.2. und der 22.2.22.

Im Februar dieses Jahres gibt es gleich mehrere Tage, die sich für ein besonderes Hochzeitsdatum eignen, darunter die Schnapszahl-Daten, also der 2.2.22 und der 22.2.22.
Im Februar dieses Jahres gibt es gleich mehrere Tage, die sich für ein besonderes Hochzeitsdatum eignen, darunter die Schnapszahl-Daten, also der 2.2.22 und der 22.2.22.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Viele Paare wollen sich unbedingt an einem der einprägsamen Tage trauen lassen, ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Doch nicht alle Standesämter sind ausgebucht. Es gibt mancherorts noch freie Termine.

Das liegt an Corona. Die ein oder andere Hochzeit wurde verschoben. Doch sind an solchen Daten geschlossene Ehen stabiler?

Umgestürzte Bäume und überschwemmte Straßen nach Unwetter
Baden-Württemberg Umgestürzte Bäume und überschwemmte Straßen nach Unwetter

Die Freiburger wollten es wissen und haben bei Paaren nachgefragt, die am 8.8.88 geheiratet hatten.

Das Ergebnis: "Die Ehen sind nicht glücklicher und auch nicht unglücklicher", berichtete Standesbeamtin Bettina Zipfel.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Baden-Württemberg: