Bundespräsident Steinmeier besucht Landesgartenschau in Beelitz

Berlin - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (66, SPD) besucht am heutigen Donnerstag (14.30 Uhr) die Landesgartenschau in Beelitz.

Die Landesgartenschau in Beelitz ist ein großer Zuschauermagnet und hat erst am vergangenen Montag die Marke von 450.000 Gästen geknackt.
Die Landesgartenschau in Beelitz ist ein großer Zuschauermagnet und hat erst am vergangenen Montag die Marke von 450.000 Gästen geknackt.  © Joerg Carstensen/dpa

Dabei will Steinmeier sich auch in Bild vom sanierten Stadtkern machen, wie das Bundespräsidialamt mitteilte.

Die Stadt mit ihren etwa 12000 Einwohnern im Landkreis Potsdam-Mittelmark ist für den Spargelanbau bekannt. Bei Beelitz hatte im Juni ein großer Waldbrand gewütet, der erst nach Tagen eingedämmt werden konnte.

Die Landesgartenschau in Beelitz ist ein großer Zuschauermagnet und hat erst am vergangenen Montag die Marke von 450.000 Gästen geknackt.

Tödliches Tier-Drama: Linienbus kracht mit frei laufendem Pferd zusammen
Brandenburg Tödliches Tier-Drama: Linienbus kracht mit frei laufendem Pferd zusammen

Dieses Ziel sollte nach den ursprünglichen Planungen eigentlich erst zum Ende der Ausstellung am 31. Oktober erreicht werden. Auf dem Gelände am Rande der Beelitzer Altstadt wurden rund 22 Millionen Euro investiert.

Die nächste Landesgartenschau ist im Jahr 2027 in Wittenberge in der Prignitz geplant.

Titelfoto: Joerg Carstensen/dpa

Mehr zum Thema Brandenburg: