Drama auf See bei Storkow: Paddel-Tour endet für Mann tödlich

Von Silke Nauschütz

Storkow - Bei einer Paddeltour auf dem Springsee bei Storkow (Oder-Spree) ist ein Mann ums Leben gekommen.

Die Paddler fanden das Boot leer vor und entdeckten den Mann leblos im Wasser treibend. (Symbolbild)
Die Paddler fanden das Boot leer vor und entdeckten den Mann leblos im Wasser treibend. (Symbolbild)  © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war eine zwölfköpfige Gruppe am Samstag auf dem See, als ein 79-Jähriger mit einem Einzelkajak den Anschluss verlor.

Daraufhin kehrten die anderen Paddler um und suchten nach ihm. Sie fanden das Boot leer vor und entdeckten den Mann leblos im Wasser treibend, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Er wurde ans Ufer gebracht, Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Ein Notarzt stellte den Tod des Mannes fest. Den Angaben nach wohnte er im Kreis Oder-Spree.

Die Polizei ermittelt zur Todesursache.

Titelfoto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB

Mehr zum Thema Brandenburg: