Explosion in Einfamilienhaus: Bewohner schwer verletzt

Fehrbellin - Bei der Explosion in einem Einfamilienhaus in Lentzke (Ostprignitz-Ruppin) ist ein 55-Jähriger schwer verletzt worden.

Das Wohnhaus wurde in großen Teilen beschädigt und ist einsturzgefährdet.
Das Wohnhaus wurde in großen Teilen beschädigt und ist einsturzgefährdet.  © 7aktuell

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war es am Samstagabend aus noch ungeklärter Ursache zur Explosion einer elf Kilogramm schweren Propangasflasche gekommen.

Der 55-jährige Bewohner befand sich zum Zeitpunkt der Detonation in dem Haus und erlitt schwere Verletzungen.

Das Wohnhaus wurde den Angaben der Polizei vom Sonntag zufolge in großen Teilen beschädigt und ist einsturzgefährdet.

Der Sachschaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

Titelfoto: 7aktuell

Mehr zum Thema Brandenburg: