Lebloser Körper im Norden Brandenburgs: Feuerwehr holt Leiche aus dem Wasser

Rheinsberg - Im Norden Brandenburgs an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern hat eine Frau am Montag eine Leiche im Wasser entdeckt.

Die Feuerwehr konnte am Montag nicht mehr tun, als die Leiche eines Mannes zu bergen. (Symbolbild)
Die Feuerwehr konnte am Montag nicht mehr tun, als die Leiche eines Mannes zu bergen. (Symbolbild)  © teka77/123RF

Die Dame war um circa 10 Uhr in der Marina Wolfsbruch unterwegs, als sie im Hafenbecken einen leblosen Körper bemerkte, der auf dem Bauch liegend umhertrieb.

Das meldete sie sofort der Polizei, die auch einen Einsatz der Feuerwehr in Gang setzte. Mehrere ausgerückte Fahrzeuge und ein Boot konnten die Person nur noch tot bergen.

Ein Arzt untersuchte den als 34-jährigen Polen identifizierten Leichnam, wobei keine Einwirkung Dritter festgestellt wurde.

Autofahrer verprügeln Radfahrer nach dessen Reaktion aufs Hupen!
Brandenburg Autofahrer verprügeln Radfahrer nach dessen Reaktion aufs Hupen!

Was genau passiert ist, blieb bislang unklar.

Entsprechende Ermittlungen zur Aufklärung hat die Kriminalpolizei aufgenommen.

Titelfoto: teka77/123RF

Mehr zum Thema Brandenburg: