Pferdeanhänger löst sich beim Fahren, dann nimmt das Drama seinen Lauf

Kyritz - Bei einem Unfall mit einem Auto mit Pferdeanhänger hat eine junge Tierhalterin bei Kyritz (Ostprignitz-Ruppin) eines ihrer Pferde verloren.

Die 19-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock. (Symbolbild)
Die 19-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock. (Symbolbild)  © Guido Kirchner/dpa

Wie eine Polizeisprecherin am Montag erklärte, löste sich die Kupplung des Anhängers bereits am Samstag beim Fahren auf einer Straße bei Karnzow von dem Auto.

Der Anhänger, auf dem zwei Zuchtpferde waren, schleuderte gegen einen Straßenbaum.

Ein Pferd verendete, das zweite Tier blieb unverletzt, musste aber aus dem Anhängerwrack geholt und umgeladen werden.

Streit in Elsterwerda eskaliert: Mann stirbt an seinen Verletzungen
Brandenburg Streit in Elsterwerda eskaliert: Mann stirbt an seinen Verletzungen

Die 19-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock. Der Schaden wurde auf rund 27.000 Euro geschätzt.

Die genaue Unfallursache sei noch unklar.

Titelfoto: Guido Kirchner/dpa

Mehr zum Thema Brandenburg: