Polizei crasht illegale Technoparty in Nordbrandenburg

Fehrbellin/Neuruppin - Die Polizei hat eine als Geburtstagsfeier getarnte Technoparty im Landkreis Ostprignitz-Ruppin aufgelöst.

Die Party sollte am Freitagabend in einem Waldgebiet in Wustrau-Altfriesack steigen. (Symbolfoto)
Die Party sollte am Freitagabend in einem Waldgebiet in Wustrau-Altfriesack steigen. (Symbolfoto)  © 123RF/Jaromír Chalabala

Wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte, war das Szenetreffen in sozialen Medien für Freitagabend in einem Waldgebiet in Wustrau-Altfriesack, einem Fehrbelliner Ortsteil südlich von Neuruppin, beworben worden.

Erwartet wurden mindestens einige Hundert Gäste.

Als die Beamten eintrafen, waren die Organisatoren bereits beim Aufbau der Anlagen. Eine Genehmigung hätten sie nicht vorweisen können.

Deshalb wurde die Party untersagt und die Veranstalter, die nicht zum ersten Mal mit solchen Aktivitäten auffielen, mussten ihre Geräte wieder abbauen und mitnehmen.

Titelfoto: 123RF/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Brandenburg: