Tödlicher Unfall nahe Forst: Autos krachen an Kreuzung ineinander

Forst - Bei einem Verkehrsunfall nahe Forst (Spree-Neiße) sind ein Autofahrer getötet und vier weitere Menschen schwer verletzt worden.

Ein 73-jähriger Autofahrer erlag nach dem schweren Crash noch vor Ort seinen Verletzungen.
Ein 73-jähriger Autofahrer erlag nach dem schweren Crash noch vor Ort seinen Verletzungen.  © xcitepress

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhren am Mittwoch an einer Kreuzung der Forster Nordumfahrung zwei Autos ineinander.

Ein 73-jähriger Autofahrer erlitt dabei schwere Verletzungen, denen er noch am Unfallort erlag, wie die Polizei weiter mitteilte.

Die 70-jährige Beifahrerin, eine 41-jährige Autofahrerin, ihr 38-jähriger Mitinsasse und eine 48-jährige Mitfahrerin wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

BMW-Fahrer muss nach heftigem Baum-Crash gerettet werden!
Brandenburg BMW-Fahrer muss nach heftigem Baum-Crash gerettet werden!

Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Die Polizei sah nach ersten Ermittlungen die Missachtung der Vorfahrt als Ursache für den Zusammenstoß. Weitere Untersuchungen dazu liefen. Zur Ermittlung des genauen Unfallherganges wurde auch ein Sachverständiger hinzugezogen.

Die Kreuzung blieb zeitweise gesperrt.

Titelfoto: xcitepress

Mehr zum Thema Brandenburg: