Weltkriegsbombe in Bremen entdeckt und erfolgreich entschärft

Bremen - Im Bremer Stadtteil Seehausen wurde am Dienstag eine 50 Kilogramm schwere amerikanische Weltkriegsbombe entdeckt.

Der innere Kreis werde evakuiert, teilte die Polizei mit.
Der innere Kreis werde evakuiert, teilte die Polizei mit.  © Polizei Bremen

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, wurde die Fliegerbombe um 13.55 Uhr erfolgreich entschärft.

Es sei dabei zu keinen besonderen Vorkommnissen gekommen. Die Sperrungen wurden den Angaben nach wieder aufgehoben.

Entdeckt wurde die Fliegerbombe in der Nähe der Straße "Alte Wurten" und im Anschluss von Experten des Kampfmittelräumdienstes der Polizei Bremen freigelegt.

Tödlicher Unfall in Bremen: Fußgängerin (†19) mehrere Meter durch die Luft geschleudert
Bremen Tödlicher Unfall in Bremen: Fußgängerin (†19) mehrere Meter durch die Luft geschleudert

Nur wenige Anwohner der Straßen "Alte Wurten", "Zum Bruchdeich" und "Am Kattenhagen" wurden evakuiert.

Aktualisiert um 14.19 Uhr.

Titelfoto: Polizei Bremen

Mehr zum Thema Bremen: