Trotz Riesen-Nachfrage: Corona-Testzentren an Flughäfen Düsseldorf schließen

Düsseldorf – Die beiden von der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein betriebenen Corona-Testzentren für Reiserückkehrer an den Flughäfen Düsseldorf und Weeze stellen zum 1. November ihren Betrieb ein. 

Am Flughafen Düsseldorf wurden in rund drei Monaten etwa 90.000 Abstriche gemacht. Am 1. November wird das Testzentrum dort schließen.
Am Flughafen Düsseldorf wurden in rund drei Monaten etwa 90.000 Abstriche gemacht. Am 1. November wird das Testzentrum dort schließen.  © Marcel Kusch/dpa

Hintergrund sei das Ende des Engagements des Landes NRW beim Betrieb dieser Einrichtungen, teilte ein Sprecher am Donnerstag mit.

Reiserückkehrer aus einem ausländischem Risikogebiet können sich künftig für einen Corona-Test an eine Arztpraxis an ihrem Wohnort oder an ein lokales Abstrichzentrum wenden.

Im Testzentrum am Flughafen Düsseldorf seien seit dem Start am 25. Juli insgesamt rund 90.000 Abstriche durchgeführt worden, davon seien 1208 positiv gewesen. Das entspreche einer Quote von knapp 1,4 Prozent.

Notfall am Düsseldorfer Flughafen! Mann bricht zusammen und bleibt reglos liegen
Düsseldorf Notfall am Düsseldorfer Flughafen! Mann bricht zusammen und bleibt reglos liegen

Zuletzt hatten zahlreiche Menschen in langen Schlangen im Flughafen-Terminal auf einen Covid-19-Test gewartet.

Am Airport Weeze wurden seit dem Start am 3. August insgesamt rund 5270 Abstriche entnommen, darunter waren 25 positive Befunde, die Quote beträgt 0,48 Prozent.

In den vergangenen Wochen sank die Zahl der Getesteten an den Flughäfen.

Titelfoto: Marcel Kusch/dpa

Mehr zum Thema Düsseldorf: