Ein Paradies für Camper: Caravan-Messe soll auch in diesem Jahr für Besucher öffnen

Düsseldorf - Der Düsseldorfer Caravan-Salon, der im vergangenen Jahr eine der wenigen Messen mit Besuchern war, soll auch 2021 seine Tore öffnen.

Im vergangenen Jahr durften pro Tag maximal 20.000 Besucher zum Caravan-Salon in die Messehallen kommen. (Archivfoto)
Im vergangenen Jahr durften pro Tag maximal 20.000 Besucher zum Caravan-Salon in die Messehallen kommen. (Archivfoto)  © Bernd Thissen/dpa

Die Veranstalter sind zuversichtlich, dass die traditionsreiche Ausstellung für Freizeitmobile auch in diesem Spätsommer (28. August bis 5. September) durchgeführt werden kann, wie Messegesellschaft und der Branchenverband CIVD am Donnerstag mitteilten.

Die Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen erlaubt Messen mit begrenzter Besucherzahl bei einer Inzidenz von weniger als 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnern binnen sieben Tagen.

Im vergangenen Jahr durften pro Tag maximal 20.000 Besucher zum Caravan-Salon in die Messehallen kommen. Fast alle Aussteller, die ihre Teilnahme 2020 abgesagt hätten, wollten diesmal zurückkehren, teilte die Messe weiter mit.

Die Zahl der Aussteller erhöhe sich dadurch um 45 Prozent. Drei zusätzliche Hallen würden für die Ausstellung geöffnet. Im Corona-Jahr 2020 hatte der Verkauf von Wohnmobilen und Campingwagen kräftig angezogen.

Auch im ersten Quartal 2021 gab es nach CIVD-Angaben ein kräftiges Plus bei den Neuzulassungen von Reisemobilen und Caravans.

Titelfoto: Bernd Thissen/dpa

Mehr zum Thema Düsseldorf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0