Gülcan Kamps klagt an: "Das ist sexuelle Belästigung!"

Düsseldorf – Moderatorin Gülcan Kamps (37) hat mit einem krassen Beispiel auf das Problem sexueller Belästigung auf Social Media hingewiesen.

Gülcan Kamps (37) bei einer Gala (Archivbild).
Gülcan Kamps (37) bei einer Gala (Archivbild).  © Ursula Düren/dpa

Ein User habe ihr folgende Privatnachricht zukommen lassen: "Ich liebe deine schönen,prallen Brüste!Zeig mir nächstes Mal alles!"

Gülcan hat überhaupt kein Verständnis dafür, warum man so etwas einer fremden Frau schreibt. In den vergangenen zwei Jahren habe sie "noch viel schlimmere Inhalte" lesen müssen.

Sie sei aber nicht abgestumpft, sondern fühle sich durch einen solchen Satz verletzt. Beim Blick auf die Profile solcher Nutzer habe sie immer wieder Familienväter entdeckt.

Die 37-Jährige verweist auf ein aktuelles Instagram-Video, das sexuelle Belästigung bzw. fehlenden Respekt auf Social Media thematisiert. Viele Frauen hätten bereits ähnliche Dinge erlebt.

Gülcan beendet ihren Post mit einem Appell: "Ich wünsche mir für die Zukunft,dass jeder Mensch auf Social Media so mit seinem gegenüber spricht als würde der live und in Farbe vor einem stehen."

Gülcan Kamps war von 2003 bis 2010 Moderatorin beim Musiksender Viva. 2007 heiratete sie den Unternehmer-Sohn Sebastian Kamps. Das Paar lebt zusammen in Düsseldorf.

Titelfoto: Ursula Düren/dpa

Mehr zum Thema Düsseldorf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0