Heftige Prügel-Attacke: 26-Jähriger schwebt in Lebensgefahr

Düsseldorf - Nach einem massiven Faustschlag ins Gesicht schwebt ein Mann (26) aus Düsseldorf derzeit in Lebensgefahr. Die Polizei sucht Zeugen und fahndet nach dem unbekannten Schläger.

In Düsseldorf ist ein Mann (26) am Samstagabend derart heftig ins Gesicht geschlagen worden, dass er derzeit in Lebensgefahr schwebt. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)
In Düsseldorf ist ein Mann (26) am Samstagabend derart heftig ins Gesicht geschlagen worden, dass er derzeit in Lebensgefahr schwebt. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)  © 123RF/Ruediger Rebmann

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, war der 26-Jährige am Samstagabend am Elbsee in Düsseldorf nahe der dortigen Therme unterwegs.

Auch eine fünf- bis sechsköpfige Gruppe hielt sich in dem Bereich auf, als es gegen 21 Uhr zum Streit zwischen den beiden Parteien kam.

Während der Auseinandersetzung verpasste ein Mann dem 26-Jährigen einen derart heftigen Faustschlag ins Gesicht, dass er dabei schwer verletzt wurde. Anschließend flüchtete die Gruppe.

Kletteraktion auf Landtagsdach: Strafverfahren gegen Umwelt-Aktivisten läuft
Düsseldorf Kletteraktion auf Landtagsdach: Strafverfahren gegen Umwelt-Aktivisten läuft

Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Derzeit bestehe Lebensgefahr, wie es hieß.

Nun ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen.

Der unbekannte Schläger wurde folgendermaßen beschrieben:

  • etwa 20 bis 25 Jahre alt
  • 1,80 bis 1,90 Meter groß
  • muskulöse Statur
  • leichter Bauchansatz
  • schwarze Haare, die an den Seiten kurz rasiert waren
  • brauner Teint
  • akzentfreies Deutsch
  • trug eine schwarze Badehose und ein blaues T-Shirt

Insgesamt soll die Gruppe aus fünf bis sechs männlichen Personen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren bestanden haben.

Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 0211/8700 entgegen.

Titelfoto: 123RF/Ruediger Rebmann

Mehr zum Thema Düsseldorf: