Immer mehr Menschen in NRW nutzen wieder Busse und Bahnen

Düsseldorf - Es nutzen wieder mehr Menschen Busse und Bahnen, um zur Arbeit zu kommen oder zum Einkaufen zu fahren.

Im vierten Quartal 2021 sind in Nordrhein-Westfalens laut Statistik 445,1 Millionen Fahrgäste im Nahverkehr befördert worden.
Im vierten Quartal 2021 sind in Nordrhein-Westfalens laut Statistik 445,1 Millionen Fahrgäste im Nahverkehr befördert worden.  © Oliver Berg/dpa

Im vierten Quartal 2021 seien in Nordrhein-Westfalens Nahverkehr 445,1 Millionen Fahrgäste befördert worden und damit 11,6 Prozent mehr als im Vorjahresquartal, teilte das Landesstatistikamt IT.NRW am Montag in Düsseldorf mit.

Im Vergleich zu den letzten drei Monaten des Jahres 2019 - also vor der Corona-Pandemie - war es aber noch ein Minus von 21,2 Prozent.

Als Fahrgast gilt, wer eine Strecke in eine Richtung in einem Verkehrsmittel zurücklegt - pendelt man zum Beispiel zur Arbeit, wird man in der Statistik für einen Tag als zwei Fahrgäste erfasst.

Tumult in Düsseldorfer Altstadt: Ordnungshüter krankenhausreif geschlagen!
Düsseldorf Tumult in Düsseldorfer Altstadt: Ordnungshüter krankenhausreif geschlagen!

Steigt man unterwegs von Bus in Bahn um, wird man schon in einer Richtung als zwei Fahrgäste erfasst.

Die Zahl der Passagiere wird mit Zählungen und Hochrechnungen ermittelt.

Titelfoto: Oliver Berg/dpa

Mehr zum Thema Düsseldorf: