Mann wird durch Messerstich lebensgefährlich verletzt

Düsseldorf – Bei einer Schlägerei am Bahnhof Düsseldorf-Benrath ist am Mittwochabend ein Mann (24) lebensgefährlich verletzt worden.

Die Polizei sperrte den Tatort weiträumig ab und sicherte Spuren.
Die Polizei sperrte den Tatort weiträumig ab und sicherte Spuren.  © Patrick Schüller

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten, habe es gegen 22.30 Uhr eine Schlägerei zwischen zwei Gruppen gegeben.

Im Zuge dieser Auseinandersetzung wurde ein 24-Jähriger mit einem Messer in den Hals gestochen. Der Mann musste in  einem Krankenhaus notoperiert werden. In seinem Fall kann Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden.

In Tatortnähe konnte die Polizei einen Tatverdächtigen (21) festnehmen.

Die Polizei machte keine Angaben zu den Hintergründen des Konflikts.



Die Ermittlungen der Kriminalpolizei in diesem Fall dauern an.

Titelfoto: Patrick Schüller

Mehr zum Thema Düsseldorf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0