Nach intensiver Suche: Polizei findet vermissten Schüler in Unterschlupf

Update, 28. November, 11.16 Uhr

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ist der 16-jährige Schüler inzwischen wohlbehalten angetroffen worden.

Die Beamten hatten den Jugendlichen nach umfangreichen Ermittlungen im Laufe des frühen Freitagabends (26. November) in einer Wohnung im Düsseldorfer Stadtgebiet gefunden, wo er Unterschlupf gesucht hatte.

"Ersten Aussagen nach wollte sich der 16-Jährige von hier aus mit einem15-jährigen Bekannten ins Ausland absetzen", schilderte ein Polizeisprecher.

Er befindet sich nun in Obhut des Jugendamts. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.

Originalmeldung vom 26. November, 11.48 Uhr

Düsseldorf – Wer hat diesen 16-Jährigen gesehen? Der Jugendliche soll am Dienstag (23. November) zur Freien Christlichen Gesamtschule in Düsseldorf-Reisholz gegangen sein. Nach dem Unterricht verschwand er.

Der 16 Jahre alte Schüler aus Düsseldorf verschwand am vergangenen Dienstag. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.
Der 16 Jahre alte Schüler aus Düsseldorf verschwand am vergangenen Dienstag. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.  © Montage: Polizei Düsseldorf

Wie die Polizei mitteilte, fahndet sie nach dem Teenager aus Düsseldorf und ermittelt zu seinem Verschwinden.

Seine Spur soll sich in Bilk verlieren – etwa neun Kilometer von seiner Schule entfernt. "Danach gibt es keine Hinweise mehr zu seinem Aufenthalt", so die Ermittler.

Die Polizei sieht derzeit keine Hinweise auf eine Straftat in Zusammenhang mit dem Verschwinden des Jugendlichen.

Stadt Düsseldorf bestätigt: Erster Omikron-Fall in NRW!
Düsseldorf Stadt Düsseldorf bestätigt: Erster Omikron-Fall in NRW!

Möglicherweise hat der 16-Jährige einen Rucksack mit Werkzeug, einer roten Fließdecke und einem kleinen Kopfkissen dabei. Seine Mobiltelefone und das iPad hat er zurückgelassen.

Die Polizei beschreibt den jungen Mann wie folgt:

  • etwa 1,65 Meter groß
  • schwarze Haare
  • braune Augen
  • trägt dunkle, runde Brille
  • trug bei seinem Verschwunden dunkelblaue Jacke mit Fellkapuze, schwarze Jeanshose mit Bündchen und eine schwarze Wollmütze.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 44 der Düsseldorfer Polizei unter der 0211–870–0 entgegen.

Titelfoto: Montage: Polizei Düsseldorf

Mehr zum Thema Düsseldorf: