Notfall auf dem Rhein! Feuerwehr rettet Matrosen von Güterschiff und bringt ihn eilig ins Krankenhaus

Düsseldorf – Medizinischer Notfall auf dem Rhein! Feuerwehr und Rettungsdienst rückten am Mittwochabend zu Land und zu Wasser zu einem niederländischen Schubverband in Düsseldorf aus.

Ein Feuerwehrboot brachte den Patienten von seinem Schiff an Land. Nur eine Stunde dauert die Rettung vom Notruf bis zur Klinik. (Symbolbild)
Ein Feuerwehrboot brachte den Patienten von seinem Schiff an Land. Nur eine Stunde dauert die Rettung vom Notruf bis zur Klinik. (Symbolbild)  © Roberto Pfeil/dpa

Ein 36-jähriger Mann war akut erkrankt und musste ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Feuerwehr mitteilte. Gegen 17.50 Uhr habe der Notruf die Rettungskräfte erreicht.

Um zum Einsatzort auf dem Rhein in Höhe des Kölner Wegs im Stadtteil Himmelgeist zu gelangen, musste das Rettungsboot eine Strecke von rund 16 Kilometern stromaufwärts bewältigen.

Laut Feuerwehr dauerte es circa 23 Minuten, bis zwei Sanitäter vom Boot auf das Schiff zum Patienten gelangten, um ihn zu versorgen. Kurz darauf erreichte auch ein Notarzt von Land aus den Schubverband.

Junge (14) durch Messerstich lebensgefährlich verletzt! 17-Jähriger unter Verdacht
Düsseldorf Junge (14) durch Messerstich lebensgefährlich verletzt! 17-Jähriger unter Verdacht

Die Retter konnten den Gesundheitszustand des 36-Jährigen stabilisieren und auf das Feuerwehrboot laden, das den Patienten an Land brachte. Dort wurde der Niederländer mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Vom Notruf bis zum Krankenhaus dauerte der Einsatz laut Feuerwehr rund eine Stunde.

Titelfoto: Roberto Pfeil/dpa

Mehr zum Thema Düsseldorf: