Papierkorb fing plötzlich Feuer: Feuerwehreinsatz in JVA Düsseldorf

Ratingen - Ein brennender Papierkorb in der Justizvollzugsanstalt Düsseldorf in Ratingen (Kreis Mettmann) hat einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Das Feuer in der JVA Düsseldorf konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr durch die Beamten vor Ort gelöscht werden.
Das Feuer in der JVA Düsseldorf konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr durch die Beamten vor Ort gelöscht werden.  © Marcel Kusch/dpa

Das Feuer wurde am Dienstagabend noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte von Beamten der JVA gelöscht, wie ein Feuerwehrsprecher am Mittwochmorgen sagte.

Wegen der Rauchentwicklung über mehrere Etagen habe der Rettungsdienst mehrere Menschen auf Rauchgasvergiftung untersucht. Verletzt wurde demnach niemand.

Im Einsatz waren die Führungsdienste A und B, der Löschzug der Berufsfeuerwehr Ratingen, der Löschzug Ratingen-Mitte, der Löschzug Tiefenbroich, die DLK Ratingen-Lintorf, der Rettungsdienst der Städte Ratingen und Heiligenhaus, der Notarzt und der Leitende Notarzt des Kreises Mettmann, der Notarzt der Stadt Düsseldorf sowie die Polizei des Kreises Mettmann.

Warum der Papierkorb im Zellenbereich brannte, war zunächst nicht bekannt.

Titelfoto: Marcel Kusch/dpa

Mehr zum Thema Düsseldorf: