Sieben Verletzte nach Hausbrand in Düsseldorf

Düsseldorf – Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Düsseldorf sind am Dienstagabend sieben Menschen verletzt worden.

Feuerwehrkräfte versuchen mithilfe einer Feuerwehrleiter einen Brand in einem Mehrfamilienhaus zu löschen.
Feuerwehrkräfte versuchen mithilfe einer Feuerwehrleiter einen Brand in einem Mehrfamilienhaus zu löschen.  © David Young/dpa

Sie seien mit Rauchvergiftungen in Krankenhäuser gebracht worden, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte.

Ausgebrochen war das Feuer gegen 23 Uhr im ersten Obergeschoss. Da der Qualm ihnen den Fluchtweg versperrte, musste die Feuerwehr mehrere Bewohner mit der Drehleiter retten.

Das Haus, in dem 40 Menschen gemeldet sind, galt nach dem Brand als unbewohnbar.

Warum das Feuer in einer der Wohnungen ausbrach, war zunächst unklar.

Die Stadt habe sich um die vorübergehende Unterbringung der Bewohner gekümmert.


Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Titelfoto: David Young/dpa

Mehr zum Thema Düsseldorf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0