Audi-Fahrerin überschlägt sich auf A46 bei Düsseldorf

Düsseldorf - Bei einem Unfall in Düsseldorf hat sich eine Autofahrerin (35) in ihrem Audi überschlagen.

Die Frau (35) im Audi überschlug sich auf der A46.
Die Frau (35) im Audi überschlug sich auf der A46.  © Patrick Schüller

Laut Polizei fuhr die Frau in ihrem weißen Audi am Dienstagabend gegen 22.20 auf der A46 in Düsseldorf-Bilk in Richtung Wuppertal.

Zwischen der Anschlussstelle Düsseldorf-Bilk und der Anschlussstelle Wersten verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und krachte dabei in das Heck eines Toyotas. Hierin saßen eine Frau (40) und ein Beifahrer (23).

Die Audi-Fahrerin schleuderte mit ihrem Auto, kippte auf die Seite und blieb letztlich auf dem Dach auf der A46 liegen.

Durch lose Autoteile wurde ein weiterer Mercedes beschädigt.

Die Frau im Audi wurde verletzt, im Toyota erlitt der Beifahrer (23) leichte Verletzungen.

Es entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro.

Bei der Unfallverursacherin fiel ein Atemalkoholtest positiv aus. Die Polizei ließ Blutproben von der Frau abnehmen.

Titelfoto: Patrick Schüller

Mehr zum Thema Düsseldorf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0