A72: Diese Anschlussstelle ist im Oktober zwei Wochen lang dicht!

Stollberg - Autofahrer aufgepasst! Im Oktober wird die A72-Anschlussstelle Stollberg-West gesperrt!

Verkehrsteilnehmer können für zwei Wochen in der Anschlussstelle Stollberg-West im Oktober nicht ausfahren. (Archivfoto)
Verkehrsteilnehmer können für zwei Wochen in der Anschlussstelle Stollberg-West im Oktober nicht ausfahren. (Archivfoto)  © Uwe Meinhold

Grund für die Sperrung sind Reparaturarbeiten des Straßenbelages in Richtung Hof als auch Leipzig. 

Die Arbeiten in Fahrtrichtung Hof sind vom 5. bis voraussichtlich 9. Oktober geplant. Eine Umleitung führt alle Verkehrsteilnehmer, die an der Anschlussstelle Stollberg-West ausfahren möchten, zur Anschlussstelle Hartenstein und von dort über die Gegenfahrbahn zur Anschlussstelle Stollberg-West.

Der Verkehr, der an der Anschlussstelle Stollberg-West auf die A72 in Richtung Hof auffährt, wird während der Sperrung auf die Gegenfahrbahn zur Anschlussstelle Stollberg-Nord und dort dann in Fahrtrichtung Hof weitergeleitet.

Im Anschluss daran finden vom 12. bis voraussichtlich 16. Oktober die Arbeiten in Richtung Leipzig statt. Alle Verkehrsteilnehmer, die auf der A72 in Richtung Leipzig fahren und in der Anschlussstelle Stollberg-West ausfahren möchten, werden dann zur Anschlussstelle Stollberg-Nord und von dort über die Gegenfahrbahn zur Anschlussstelle Stollberg-West umgeleitet. 

Während der Sperrung wird der an der Anschlussstelle Stollberg-West auf die A72 in Richtung Leipzig auffahrende Verkehr auf die Gegenfahrbahn zur Anschlussstelle Hartenstein und von dort dann auf die Richtungsfahrbahn Leipzig umgeleitet.

Erst Mitte September gab es eine Baustelle an der Anschlussstelle Stollberg-Nord (TAG24 berichtete).

Kosten der Reparaturarbeiten belaufen sich auf 160.000 Euro

Die Gesamtsumme der Maßnahme beläuft sich auf etwa 160.000 Euro. Finanziert wird das Ganze von der Bundesrepublik Deutschland. 

Alle Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders aufmerksame Fahrweise im Bereich der Baustelle gebeten.

In diesem Jahr stehen für den Staatsstraßenbau in Sachsen rund 126 Millionen Euro zur Verfügung, für die Bundesstraßen und Autobahnen weitere 337 Millionen Euro. 

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0